Wie deine Webseite mehr Buchungen erhält

10 Tipps damit Deine Webseite mehr Buchungen erhält

Veröffentlicht von Philippe Willi on Sep 30, 2015

Wenn Du als Tour Operator Firma eine Webseite hast, ist dies grundsätzlich schon mal ne super Sache. Mit Deiner eigenen Homepage bist Du Deiner Konkurrenz sicherlich schon mal einen Schritt voraus. In der heutigen Zeit, leider reicht dies alleine nicht mehr aus, wenn z. B. Deine Homepage effektiv nicht SEO optimiert ist (Suchmaschinen-Optimierung) - einfach gesagt heißt das, eine Homepage alleine reicht nicht - es gibt weitere Punkte zu beachten. Deine Homepage ist nicht eine einmalige Investition - es ist in der heutigen Zeit mehr ein langfristiges Projekt. Insbesondere dann, wenn Du mit deiner Homepage Umsatz generieren möchtest und nicht einfach eine passive Visitenkarte im Internet haben möchtest.

1. Ohne ‘responsive’ geht heute gar nichts!

“Responsive” heißt eigentlich nichts anderes, als dass sich die Homepage an das Gerät anpasst, egal ob du dabei einen PC, Smartphone oder ein Tabelt benutzt. Warum ist das so wichtig? Egal auf welchem Gerät Dein potentieller Kunde auf Deine Homepage kommt, du möchtest ihm ein absolut einmaliges und gutes Erlebnis anbieten und den Buchungsprozess in jedem Falle gut abdecken. Falls Du nicht “responsive” bist, was Deine Homepage anbelangt, registriere dich für einen kostenloses Testaccount auf TrekkSoft.

 

2. Gute Bilder lohnen sich

Gerade in der Reisebranche und dem Tourenbusiness brauchst Du unbedingt auf Deiner Homepage starkes Bildmaterial. Wörter auf Deiner Homepage reichen nicht aus, du brauchst starke Bilder mit einer hohen Aussagekraft. Gute Bilder helfen Homepage Besucher in Kunden zu konvertieren. Also: mache gute Bilder und lade diese Bilder auf Deine Website - passe Sie im Format an oder nutze Tools wie TrekkSoft, welche Dir dabei helfen, die Bildformate optimal an die Homepage an zu passen.

 

3. Content Marketing ist kein Modewort, sondern ein “must” - fang mit dem eigenen Blog an - heute noch!

Früher in den guten alten Zeiten, hat es ausgereicht, eine Homepage mit Key Words aufzufüllen und danach wurde diese Homepage von den Suchmaschinen gefunden. Heute geht das leider nicht mehr so einfach. Der berühmt berüchtigte “Google Algorithmus” hat sich verändert und heute ist “content” zentraler als früher noch. Schreibe in Deinem Blog zu Themen wie “was kann man in deiner Stadt oder Destination erleben” - “wo finden die besten Parties statt” etc. - je relevanter ein Thema ist, desto mehr wird sich dann dies letztlich auch für Deine Homepage auszahlen.

 

Erfahre hier, über was Du auf Deinem Blog schreiben kannst. 

 

4. Publiziere qualitativ guten Content

Versuche einen realistischen Qualitätsanspruch an deinen Content zu haben. Rechtschreibung (ja die liebe Rechtsschreibung) in einem realistischen Rahmen wäre sicherlich gut. Umso qualitativ hochwertiger Dein Content ist, umso besser ist dies für Deine erfolgreiche Content Marketing Strategie.


5. Vergiss nicht den “Jetzt buchen” Button für Buchungen

Wir schauen ja bei TrekkSoft täglich viele Homepages an und teilweise wird effektiv etwas ganz triviales vergessen: der Book Now Button. Wie oben stehend erwähnt ist Content absolut wichtig und zentral - gleichzeitig möchtest Du aber für viele online Buchungen einen “Book Now” Button zentral in Deine Homepage integrieren. Es gibt zum Glück viele Tools, welche Dir dabei helfen, dies zu optimieren.

 

Kurzer Check: Machst Du diese Fehler mit Deinen "Jetzt buchen"-Buttons?

6. Sammle Kundenbewertungen

Kundenbewertungen helfen Dir dabei mehr online Buchungen zu erhalten. Integriere die wichtigen Portale wie TripAdvisor und Holidaycheck in deiner Plattform - sammle Bewertungen, kommentiere Sie etc.

New Call-to-action

7. Mehr Sprachen = mehr Buchungen

Das ist bei uns Tourismusanbietern das schöne - durch den Kunden erfahren wir recht schnell, woher Kunden kommen und welche Sprachen sie sprechen. Nun ist es effektiv so, dass Kunden in Ihrer Muttersprache buchen möchten. Sprich: wenn Du viele Kunden hast aus dem spanisch sprachigen Raum - übersetze Deine Website in Spanisch. Verwende dabei ein CMS (Content Management System), welches eine Mehrsprachigkeit abdecken kann - TrekkSoft beispielsweise ermöglicht es, diverse Sprachen auf der Homepage an zu zeigen.

 

8. Bist Du Suchmaschinen optimiert bzw. ist Deine Homepage SEO optimiert?

Ja ja, in der heutigen Zeit, reicht eine Homepage wie eingangs erwähnt nicht aus. Deine Homepage muss Suchmaschinen optimiert sein, ansonsten verlierst du potentielle Besucher und Kunden, da Sie Deine Homepage nicht finden. Schau das deine “key words” korrekt und richtig erfasst sind. Auch hier wiederum lohnt es sich, dass man auf ein System setzt, dass diese Elemente alle abdeckt.

 

9. Social Media

Auch dies ist eine klare Anforderung an Dein System und an Deine Homepage - das heutige
Buchungssystem und die heutige Homepage muss über starke “social media” Funktionen verfügen. Deine Kunden müssen Angebote “liken” können und einfach mit Ihren Freunden teilen können.

10. Verwende “Analytics”

Es gibt zahlreiche gute Tools, damit Du Deine Homepagebesucher analysieren kannst, woher kommen Sie, was schauen Sie an etc. Wichtig ist, dass Du dir diese Tools zu nutzen machst und Sie einsetzt - wir empfehlen an dieser Stelle “Google Analytics”. Mit TrekkSoft haben wir einfache Möglichkeiten geschaffen, diese Tools einfach auf Deiner Homepage zu integrieren, erfahre hier z. B. mehr darüber.

Wenn Du diese 10 Punkte zielstrebig verfolgst und dies nicht einfach nur über eine kurze Zeit, wirst du Erfolg haben und mehr online Umsatz erzielen.

 

Brauchst Du mehr Hilfe bei diesen Schritten? Dann frag bei einem TrekkSoft Experten nach.

New Call-to-action
 
 
Philippe Willi

Veröffentlicht von Philippe Willi

Philippe is Co-founder and COO/CFO of TrekkSoft. He is also a serial entrepreneur and board member of Divio Ltd., a Swiss-based internet agency in Zurich.

Themen: Tourism Marketing

Die beste Lösung für dich

Du bist Touren- oder Aktivitäten-Anbieter oder arbeitest für eine Tourismusdestination?

Dann haben wir das perfekte Preismodell für dein Unternehmen. Vereinbare direkt einen Demo-Anruf mit unserem Team.

Demo vereinbaren