Business-Strategie

5 Gründe, warum Ihre Geschäftsstrategie nie so funktioniert, wie Sie sich es gedacht haben

Veröffentlicht von Christine Musel on Feb 9, 2017

Dieser Artikel wurde aus dem Original Englischen Artikel von Nicole Kow übersetzt.

Sie haben die Zeit und Energie eine Mega-Business-Strategie zu entwickeln, die Sie zuversichtlich zu den Ergebnissen führt, die Sie wollen. Sie haben hart daran gearbeitet, Ihre Vision Ihrem Team zu vermitteln und alle mit an Bord zu holen. 

Es sind drei Monate vergangen und Sie haben einfach nicht Ihre Ziele und die Ergebnisse erreicht, die Sie sich vorgestellt haben. Woran kann das liegen?
Ich habe hier 5 mögliche Gründe für Sie zusammengetragen.

1. Ihre Ziele sind nicht klug gewählt

Eine Strategie ohne ein bestimmtes Ziel ist sinnlos. Strategien und Ziele gehen Hand in Hand. Wir werden im folgenden davon ausgehen, dass Ihre Geschäftsstrategie darauf ausgerichtet ist, Ihre Ziele zu erreichen.

Sind Ihre Ziele spezifisch, messbar, erreichbar, relevant und zeitgebunden (SMART)?

  • Spezifisch: Kurz, prägnant und konkret. Wissen Sie, was Sie erreichen wollen?
  • Messbar: Können Sie eine deutliche mathematisch Messung anhand dieser Ziele durchführen? Wann wissen Sie, dass Sie sie erreicht haben?
  • Erreichbar: Können Sie die Ziele mit den gegebenen Ressourcen erreichen?
  • Relevant: Sind Ihre kurzfristigen Ziele für Ihre langfristigen Ziele relevant? Ihre langfristigen Ziele beziehen sich auf Ihr Unternehmen und Ihre persönlichen Bestrebungen?
  • Zeitgebunden: Haben Sie klare Fristen für Ihre Ziele? Haben Sie genug Zeit, diese Ziele zu erreichen?

Wenn Ihre Ziele nicht alle diese Kriterien erfüllen, ist es an der  Zeit, sie zu überprüfen.

Kalender


2. Ihre Strategie ist nicht an Ihre Ziele ausgerichtet  

Dies kann wie eine Behauptung erscheinen über etwas, was Sie eigentlich bewusst zu vermeiden versuchen. Aber werfen Sie einen zweiten Blick auf Ihre Strategie. 

Enthält Ihre Strategie Ihre Ziele? Ist klar, wie Sie Ihre Ziele erreichen wollen? Bringt die Strategie Sie näher an Ihre Ziele?

Fehlausrichtungen können passieren, wenn Ihre Ziele nicht konkret sind oder wenn Sie versuchen, ein unrealistisches und großes Ziel zu erreichen. Es kann auch passieren, dass Sie versuchen, zu viele Ziele zur gleichen Zeit zu erreichen.

 

3.Ihre Strategie ist nicht fokussiert

Um in einem gesättigten Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Sie eine klar definierte Strategie haben, die sich auf die Erreichung eines Ziels zu einem bestimmten Zeitpunkt konzentriert. Ein klarer Fokus kann nicht nur Ihnen helfen, zu priorisieren, welche Aktionen und Aufgaben Sie zuerst zu bewältigen haben, sondern gibt Ihren Mitarbeitern klare Anweisungen, was Sie zu tun haben.


Also, meine Frage an Sie: Versuchen Sie zu viele Fliegen mit einer Klatsche zu schlagen? Wenn die Antwort ja ist, ist es an der Zeit, sich hinzusetzen und herauszufinden, auf was Sie sich fokussieren sollten.

Karte mit Reiseführer

4. Sie messen nicht die richtigen Variablen

Wenn wir über die Messung der richtigen Variablen sprechen, spreche ich über Tracking-Aktionen, die eine bezahlte Buchung auf Ihrer Webseite zur Folge haben.

Sie finden die richtigen Metriken, wenn Sie sich mit der Kundenreise auseinander setzen und relevante Verhaltensweisen identifizieren, die zu Ihren Buchungen beitragen. Die Reise des Kunden beginnt bei dem Momente des Träumens über die Planung bis hin zur Buchung und schließlich zum Erleben der Reise.

Sie sollten die Conversions von einem Moment zum nächsten verfolgen und Ihre Webseite so optimieren, dass Sie die höchsten Conversion-Raten erzielen.


Lesen Sie mehr: 5 Wachstumsimpulse für Touren- und Aktivitäten-Unternehmen (und wie Sie diese messen können) (Englisch)

 

 5. Sie haben eine Strategie, aber keinen Aktionsplan

Eine Karte, die Ihnen den Weg zeigt, auch ohne ein Auto zu besitzen, ist ein gutes Beispiel, wie Sie Ihr Ziel mit einer passenden Strategie erreichen können.

Haben Sie einen Aktionsplan? Wenn nicht, sind hier ein paar Schritte, die Sie befolgen können:

  • Brechen Sie Ihr Jahresziel auf vierteljährliche Ziele herunter.
  • Brechen Sie Ihre vierteljährlichen Ziele auf monatliche Zielen herunter.
  • Brechen Sie Ihre monatlichen Ziele auf wöchentliche Ziele herunter.
  • Definieren Sie wöchentliche Ziele als tägliche Aufgaben, die Sie erreichen müssen.
  • Denken Sie daran, eine Datenerfassung und Berichterstattung in Ihre Aufgaben mit aufzunehmen.

Weiterführende Literatur:

Haben Sie selbst die Erfahrung gemacht, was funktioniert und was nicht? Wie haben Sie es angestellt? Erzählen Sie uns davon in den unten stehenden Kommentaren!

 

Verbessern Sie Ihr Alltagsgeschäft mit klaren Zielen und Strategien. Füllen Sie diese Business-Strategie-Arbeitsblätter aus und werden noch erfolgreicher.

Download your Business Strategy Guide today

 
Christine Musel

Escrito por Christine Musel

Christine is currently studying tourism management and loves to collect new experiences while traveling.

Themen: Business advice

Die beste Lösung für dich

Du bist Touren- oder Aktivitäten-Anbieter oder arbeitest für eine Tourismusdestination?

Dann haben wir das perfekte Preismodell für dein Unternehmen. Vereinbare direkt einen Demo-Anruf mit unserem Team.

Demo vereinbaren