5 ways to create the best Christmas market tour

5 Wege, um die besten Weihnachtsmarkt-Touren in Europa anzubieten

Veröffentlicht von Christine Musel on Dez 6, 2016

Dieser Artikel wurde aus dem Original Englischen Artikel von Nicole Kow übersetzt. 

Wenn es etwas gibt, das ich am meisten an Europa liebe, ist es die Art und Weise, wie Europäer Weihnachten feiern. Der Winter ist eine der schönsten Jahreszeiten mit viel Schnee, Glühwein, schöne Licht-Illustrationen und natürlich die Weihnachtsmärkte.

Weihnachtsmärkte haben einen besonderen Charme. Familien und Freunde kommen zusammen, um gemeinsam den Markt zu besuchen, etwas zu essen und einzutauchen in den kurzen Moment der Glückseligkeit, bevor jemand versehentlich einen Glühwein verschüttet.

Aber was bedeutet das für Touren- und Aktivitätsunternehmen, die auch in der Weihnachtszeit etwas anbiten wollen? Hier sind 5 Möglichkeiten, wie Sie eine Tour zum örtlichen Weihnachtsmarkt in der Weihnachtszeit am besten umsetzen.

TrekkSoft_blog_image_Christmas_market_1.jpg

1. Planen Sie Ihre Weihnachtsmarkt-Tour sorgfältig

Moderne Reisende wollen die lokale Kultur erleben und nicht nur darüber auf der Lonely Planet Webseite lesen oder von weit weg beobachten. Sie wollen es bewusst miterleben. Wie kann man das besser umsetzen, als Ihren Gästen Ihre lokalen Weihnachtsmärkte zu zeigen?

Planen Sie Ihre Weihnachtsmarkt-Tour entsprechend: Wie können Sie Ihren Gästen das persönlichste und herzlichstes Erlebnis beschweren, ohne Einheimische mit zu vielen Besuchern zu überfallen? Für den richtigen Ausgleich empfehle ich, die Touren klein zu halten, mit nicht mehr als 15 Personen pro Tour.

 

2. Seien Sie extrem wählerisch, mit welchen lokalen Partnern Sie zusammenarbeiten

Eine neue Erfahrung ist immer ein Nervenkitzel. Den lokalen Käse probieren oder eine kostenlose Fahrt mit einem der Fahrgeschäfte. Suchen Sie sich daher einen Anbieter aus, der Ihnen hilft, das Erlebnis an sich durch seinen Beitrag zu verbessern.

Suchen Sie jemanden, der genauso begeistert von Ihrer Kultur ist wie Sie und bei dem sich Ihre Gäste willkommen fühlen. Es gibt nichts Schlimmeres, als Gästen jemandem zu empfehlen, der unfreundlich ist.

Sobald Sie einige große Partner gefunden haben, die Ihre Visionen teilen, vergessen Sie nicht, ihnen einen Anteil des Gewinns zu geben, den sie verdient haben.

TrekkSoft_blog_image_christmas_market_Local_vendor.jpg  

 

3. Geben Sie Ihren Gästen Empfehlungen, die die lokale Kultur wirklich wiederspiegeln

Weihnachtsmärkte sind oft ein wenig überfüllt und wirken mit Ihren vielen Ständen meist unübersichtlich für die Gäste. Sollte dies bei Ihrem örtlichen Weihnachtsmarkt der Fall sein, geben Sie Ihren Gästen einige Empfehlungen mit, die Sie durch den Markt führen.

Nutzen Sie Ihre Erfahrungen von anderen Touren und erstellen eine Liste mit guten Empfehlungen für Essen, Getränke und Souvenirs. Sie können auch Flyer mit Name und Beschreibung der „Must Dos“ drucken und Ihren Gästen am Ende der Tour mitgeben.  

Sollte es Aufführungen oder Shows auf dem Weihnachtsmarkt geben, dann fügen Sie diese Ihrem Flyer ebenfalls hinzu.

picjumbo.com_HNCK3356.jpg 

4. Bieten Sie exklusive Rabatte zusammen mit Ihren Partnern an

Eine weitere Sache, die Sie tun könnten, ist  Cross-Selling mit den Produkten Ihrer Partner zu betreiben und Rabatte als Anreize für Gäste anzubieten. Sie könnten mit Partnern auf dem Weihnachtsmarkt oder anderen Restaurants, Unterkünften oder Touren-und Aktivitäten-Unternehmen zusammenarbeiten, um Ihre Umsätze zu steigern und das Beste aus der Weihnachtszeit herauszuholen.

Wie bereits erwähnt, können Sie Gästen einen Flyer zusammenstellen, sodass sie für das Vorzeigen einen Rabatt erhalten. Bei Restaurants könnten Ihre Gäste ein kostenloses Getränk oder Dessert erhalten. Bei Online-Transaktionen könnten Sie einen Rabatt-Code generieren den Ihre Gäste beim Check-Out verwenden können.

Hier weitere Informationen, wie Sie Ihre Umsätze steigern können, indem Sie mit anderen zusammenarbeiten.

 

5. Erzählen Sie der Welt alles über Ihre einzigartige Weihnachtsmarkt-Tour

Eine schnelle Suche auf Google zeigt Ihnen, dass es ganz viele Weihnachtsmarkt-Touren in ganz Europa gibt. Dies bedeutet, dass Sie alles tun müssen, um Ihre Weihnachts-Touren online zu fördern, um sich von der Menge abzuheben.

Ist Ihr Unternehmen auf eine jüngere Zielgruppe spezialisiert, dann nehmen Sie über alle gängigen Social Media-Kanäle wie Facebook, Twitter und Instagram Kontakt mit diesen auf und fördern ihre Beteiligung. Auch wenn Ihre wichtigsten Klientelen nicht junge Hipster sind, sollten Sie einige Zeit und Mühe in Social Media investieren, da es ein weiterer günstiger Werbekanal für Ihre Touren ist. Lesen Sie hierzu unseren Beitrag über Social Media-Tipps.

TrekkSoft_blog_image_Christmas_market_2.jpg 

Sie können Bilder von Leuten posten, die ihre Stände aufbauen, oder eine Reihe mit unterschiedlichen lokalen Spezialitäten starten oder Bilder posten, die Ihr weihnachtlich dekoriertes Büro zeigen.

Was ich persönlich am meisten mag, wenn Touren- und Aktivitäten-Anbieter ein Live-Update teilen, während sie ihre Gäste herumführen. Werfen Sie einen Blick auf diesen Blogbeitrag, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihre Social Media in Ihre Touren integrieren können.

Zum Schluss: Vergessen Sie nicht Ihre Webseite. Es ist wichtig, dass sie auf dem neusten Stand gehalten wird. Lesen Sie diesen Artikel für Dinge, die Ihre Webseite enthalten sollte, um ein optimales Kundenerlebnis, on- und offline, zu gewährleisten.

 

Erfahren Sie mehr, wie TrekkSoft Ihr Touren- und Aktivitäten- Unternehmen dieses Weihnachten unterstützen kann! 

Fordern sie Ihre gratis TrekkSoft Demo an

 

 

Christine Musel

Geschrieben von Christine Musel

Christine is currently studying tourism management and loves to collect new experiences while traveling.

Themen: Business advice

   

Blog durchsuchen

Marketing guide for tourism companies
New Call-to-action