Online-Buchungsssystem ganzjährig nutzen

Warum es Sinn macht, ein Online-Buchungssystem ganzjährig zu nutzen

Veröffentlicht von Franziska Wernet on Mär 22, 2017

Dieser Artikel wurde vom Original Englischen Artikel von Lucy Fuggle übersetzt. 

Lassen Sie uns über Saisonalität sprechen. Im Tourismus gibt es die Hoch- und die Nebensaison. Und natürlich wollen Sie in der Nebensaison die Kosten gering halten. 

Deswegen erscheint es Ihnen vielleicht nicht sinnvoll, ein Online-Buchungssystem das ganze Jahr über zu nutzen. Sie könnten sich zudem fragen, "warum sollte ich dafür zahlen, wenn ich nicht geöffnet habe?" Was natürlich eine verständliche Frage ist.

Aber es hat sich gezeigt, dass Ihre Buchungssoftware das Geld das ganze Jahr über Wert ist (und das sagen wir nicht nur so). Hier die relevanten Fakten: 

 1. Touristen denken nicht in Hoch- und Nebensaison

Sie sollten sich auf Leute einstellen, die eine Tour oder Aktivität gerne online buchen wollen, sei es zwei, vier oder noch mehr Monate im Voraus. Nur weil es Nebensaison ist heißt das nicht, dass potenzielle Kunden keine Pläne schmieden. 

Der Hauptvorteil, ein Online-Buchungssystem das ganze Jahr über zu nutzen, ist, dass man immer bei Ihnen buchen kann. Somit sind Buchungen während der Nebensaison bares Geld. 

 

2. Stellen Sie sich auf die Ergebnisse des Nebensaison-Marketings ein

Die Nebensaison eignet sich optimal, um Content zu erstellen und mehr organischen Traffic auf Ihre Webseite zu bringen. Für mehr Informationen,  lesen Sie, wie Sie Verkäufe in der Nebensaison ankurbeln (Englisch).

Wenn sich erste Marketingerfolge bemerkbar machen, sollten Sie sich darauf einstellen, Webseiten-Besucher in buchende Kunden zu verwandeln. Und dafür benötigen Sie ein Buchungssystem. 

 

3. Sie verkaufen weiterhin über Marktplätze

Mit einem Buchungssystem wie TrekkSoft können Sie den Channel Manager nutzen, um ganzjährig Buchungen über OTAs wie Viator und GetYourGuide zu erhalten. Nutzen Sie Ihr Buchungssystem, um Ihre Preise auf allen Vertriebsportalen aktuell zu halten und bieten sogar Rabatte für Buchungen im Voraus an.

Hier 10 Tipps, wie Sie mehr Geld mit OTAs machen können, egal zu welcher Zeit des Jahres.

 

4. Werden Sie kreativ mit Nebensaison-Angeboten

Es ist immer von Vorteil als Tourismusunternehmen kreativ zu sein, aber noch mehr in der Nebensaison. Versuchen Sie mal etwas anderes und passen Sie Ihre Angebote an die aktuelle Zielgruppe der Region an, auch wenn es etwas von der regulären Zielgruppe abweicht.

Sie könnten z.B. Firmenevents planen und eine neue Zielgruppe ansprechen. Es könnte auch Sinn machen, bewusst Einheimische zu dieser Zeit anzusprechen. Hier ein paar Tipps für Staycations.

Haben Sie schon einmal über Partnerschaften und Cross-Selling mit anderen lokalen Anbietern während der Nebensaison nachgedacht?

 

5. Erzeugen Sie Interesse mit Gutscheinen und Rabatt-Codes 

Eine der handlichsten Funktionen Ihres Buchungssystems ist die Generierung von Rabatt-Codes und Geschenkgutscheinen. Und welchen besseren Zeitpunkt diese zu bewerben gibt es als in der Nebensaison? Um Gutscheincodes zu generieren und Ihre Kunden diese im Warenkorb einlösen zu lassen, benötigen Sie ein Live-Buchungssystem.

Um Ihre Ergebnisse zu maximieren, erhalten Sie hier 10 Tipps, wie Sie Gutscheine als Touren- und Aktivitäten-Anbieter verkaufen.

 

6. Jährliche Preispläne sind wirtschaftlicher

Wenn Sie nach einem Buchungssystem schauen, dass zu Ihrem Unternehmen passt, dann schauen Sie, ob Sie nicht einen Rabatt für ein 1- bzw. 2-jähriges Abonnement erhalten. So sind Sie das ganze Jahr versorgt und haben zudem noch etwas gespart. 

Bei TrekkSoft bieten wir 10% Rabatt auf das 1-Jahres-Abonnement und 20% auf das 2-Jahres-Abonnement. Lesen Sie mehr darüber auf unserer Preise-Seite, oder sprechen direkt mit unserem Team darüber.

 

Schlagen Sie die Brücke zwischen der Saison mit folgenden Blogartikeln:

 

New Call-to-action

 
Franziska Wernet

Escrito por Franziska Wernet

Franziska studied tourism and geography and loves to travel mainly across Europe to discover beautiful hiking spots.

Themen: Business advice

Die beste Lösung für dich

Du bist Touren- oder Aktivitäten-Anbieter oder arbeitest für eine Tourismusdestination?

Dann haben wir das perfekte Preismodell für dein Unternehmen. Vereinbare direkt einen Demo-Anruf mit unserem Team.

Demo vereinbaren