Jetzt braucht es Investitionen im Tourismus (keine Geschenke)

Veröffentlicht von Philippe Willi on Jun 18, 2015

IMG_0931

Jetzt braucht es Investitionen in den Tourismus bei der aktuellen Lage der Finanzmärkte und bei der Geldschwemme. Seitdem ich Unternehmer bin (ich gebe zu, dass ich noch jung bin), gab es noch nie soviel Kapital auf dem Markt wie jetzt. Während dem die Banken nach wie vor, restriktiv bei der Kreditvergabe sind - dies kann ich zumindest teilweise nachvollziehen - müssen nun aber die Investitionen in den Tourismus kommen. Dies durch Alternative Finanzierungsmodelle wie z. B. : 

- private Investoren Finanzierungen in innovative Tourismusprojekte
- Crowd Funding Investitionen
- Investitionen über einen "Destinations Fonds" - welche z. B. via den Gemeinden günstig refinanziert werden kann

Wichtig ist, dass diese Investionen nicht zweckgebunden werden an Beherbergungen, sondern grundsätzlich offen sind für alle Elemente des Tourismus in einer Destination. 

Spannend wäre z. B. auch ein solcher Ansatz: die Destination oder die Gemeinden einer Region finanzieren einen "Investitionsfonds" für das Finanzieren von innovativen Tourismusprojekten in einer Region. Insbesondere Gemeinden können sich mit der aktuellen Lage auf den Finanzmärkten enorm günstig refinanzieren und ein solcher Innovationsfonds kann aktiver vorgehen als die Banken bei der Kreditvergabe. 

Ich finde z. B. diese Crowd Finanzierung hier super - Weissenhaus (Tourismusprojekt) Finanzierung via Companisto.com

Solche Projekte brauchen wir mehr und wir brauchen neue und innovative Wege, welche Projekte zu finanzieren. Da sind auch die Banken gefragt. Anstatt einfach nur gute Risiken zu suchen, müssten vielleicht auch neue Wege gesucht werden, höhere Risiken ein zu gehen - natürlich nur limitiert und nicht unendlich - aber auch im Sinne von einer Tourismusentwicklung in den Alpenregionen. 

Bei dieser aktuellen Geldmenge braucht eine Volkswirtschaft innovative Projekte, welche neues Wachstum schaffen. Lasst uns diese Gelegenheit nutzen und die nötigen Investitionen für eine positive Zukunft machen. Elon Musk fliegt bald auf den Mars - lasst uns die Destination der innovativen Tourismusprojekte werden. 

Philippe Willi

Geschrieben von Philippe Willi

Philippe is Co-founder and COO/CFO of TrekkSoft. He is also a serial entrepreneur and board member of Divio Ltd., a Swiss-based internet agency in Zurich.

   

Blog durchsuchen

Marketing guide for tourism companies