5_modern_traveller_de.png

5 Dinge, die Touristikunternehmen über den heutigen Reisenden im Jahr 2016 wissen müssen

Veröffentlicht von Lucy Fuggle on Aug 10, 2016

Die Prioritäten und Wünsche der Reisenden von heute ändern sich schnell, und es ist lohnenswert, dass touristische Unternehmen versuchen, Ihre Kunden zu verstehen.

Um immer einen Schritt voraus zu sein, veröffentlichte TripAdvisor das TripBarometer, welches über interessante Statistiken verfügt, die über den Zustand der Reisen im Jahr 2016 berichtet. Wenn Sie möchten, lesen Sie es sich gerne durch. 
Aber damit Sie sich die Zeit sparen können, haben wir Ihnen die wichtigsten Erkenntnisse, welche für Touren und Aktivitäten-Anbieter am wichtigsten sind, zusammengefasst.

Möchten Sie noch mehr Statistiken sehen? Dann könnte für Sie auch unser Beitrag zu den Reisetrends im Jahr 2016 interessant sein.

Paddleboarding trip

Hier erfahren Sie, was Sie über den heutigen Reisenden wissen sollten...

 

1. Wenn es sich lohnt, geben die Reisenden mehr aus

Gute Nachrichten für die Reisebranche: 1 von 3 Reisenden (33%) planen im Jahr 2016 mehr für Ihre Reise auszugeben als im vergangenem Jahr und das nicht nur wegen den steigenden Gesamtkosten.
Allerdings bedeutet dies nicht, dass Ihnen die Buchungen für Ihre Touren oder Aktivitäten einfach so zu fliegen. Reisende wollen nur dann mehr Geld ausgeben, wenn sie Ihr Angebot als lohnenswert erachten.

Bieten Sie einen qualitativ hochwertigen Service an, mit dem Sie Ihren Ruf verbessern können und Sie erhalten die Chance, mit den Kunden in Kontakt zu kommen, die bereit sind, mehr Geld für ihre Reise auszugeben. .

TrekkSoft_Blog_image_modern_traveller_1.jpg

2. Ihre Kunden sehen die Reise als den ausschlaggebenden Punkt ihres Wohlbefindens

Unter den Reisenden, die planen Ihr Reise-Budget zu erhöhen, sagen 49%  “ich oder meine Familie haben es sich verdient”, während 31%  sagen, sie würden mehr für Reisen ausgeben „weil es für Ihre Gesundheit oder ihr Wohlbefinden förderlich ist“.

Auch wenn Ihr Unternehmen nicht direkt an einem Strand gelegen ist, so können Ihre Touren oder Aktivitäten immer noch eine willkommene Abwechslung vom Alltag sein und ein Einstieg in etwas Neues, sei es das Kennenlernen einer neuen Kultur oder das Erlernen einer neuen Erfahrung.

 4fef9b89ad8e8896cb137b8b5f4852d5.jpg

3. Kunden informieren sich erst auf TripAdvisor bevor sie buchen

Vielleicht überrascht es Sie nicht zu lesen, dass 4 von 5 TripAdvisor  „in der Regel“ oder „immer“ Bewertungen lesen bevor Sie sich für eine Attraktion entscheiden. Vor allem Reisende aus Australien (82%) und die der Generation X (74%).

Um Ihre positiven TripAdvisor-Einträge zu erweitern, können Sie Ihre Kunden dazu ermutigen, Fotos und Bewertungen hochzuladen: 76%  der TripAdvisor-Nutzer sind damit einverstanden,  dass Fotos von Reisenden die Buchungsentscheidung beeinflussen.

TrekkSoft_Blog_image_modern_traveller_2.jpg 

4. Reisende suchen immer mehr nach neuen Erfahrungen

Es ist nicht von der heutigen Generation abhängig, dass Abenteuerurlaube immer beliebter werden:  69% der weltweiten Reisenden aller Altersgruppen planen etwas Neues im Jahr 2016 auszuprobieren. Davon buchen 17% das erste mal Solo-Reisen und 15% probieren das erste mal Abenteuerreisen aus.

Ist es sinnvoll als Anbieter sich auf Abenteuerreisen auszurichten?
Wenn ja, stellen Sie Ihr Marketing hierauf um und machen Sie Ihr Unternehmen auf dem Abenteuerreise-Markt bekannt, zum Beispiel durch Instagram-Feeds, welche die Wanderlust anregen oder bezahlen Sie etwas Geld Werbungen in Suchmaschinen wie bei Google AdWords.

 Q7UIKF58IR.jpg

5. Die Reisenden von heute sind untereinander super vernetzt - und erwartenvon Ihnen, dass Sie es auch sind

Es dürfte keine wirkliche Überraschung sein, dass die heutigen Reisenden über die vielen Sozial-Netzwerke sehr gut vernetzt sind. Für 49% der Reisenden ist kostenloses WLAN im Zimmer, bei der Buchung, ein unentbehrliches Gut. Vor der Reise informieren sich die Reisenden zum Beispiel über TripAdvisor anhand der einzelnen Bewertungen und Rankings über die verschiedenen Reisen. Nach Ihrer Reise werden sie mit großer Wahrscheinlichkeit Ihre Erfahrungen in ähnlichen Webseiten teilen.

Die heutigen Reisenden wollen Ihr Unternehmen auch online sehen, und dazu gehört auch ein Zugang auf Ihrer Webseite über Handy. Reisende aus Asien verwenden am wenigsten Offline-Methoden, um Unterkünfte zu buchen. Chinesen buchen am meisten über Mobile Apps ihre Reisen.
Touristikunternehmen aus der USA, Großbritannien und Italien bieten am häufigsten Mobile Apps als Buchungsmedium an.

Das Alter der Reisenden spielt keine Rolle mehr. Die meisten Ihrer Kunden werden Ihr Unternehmen loben, wenn Sie auf TripAdvisor gut bewertet wurden und Sie aktiv in Social Media-Kanälen auftreten. Ebenso, wenn Sie die Möglichkeit anbieten, schnell und mühelos online  buchen zu können.

95e55512-19ff-45d0-9b9c-764f225f1944.png 

Wollen Sie noch mehr exklusive Tipps zu dem Thema, wie Sie Ihr Geschäft aufbauen können?

Lucy Fuggle

Geschrieben von Lucy Fuggle

Lucy is Head of Content Marketing at TrekkSoft. She tries to read a book a week, travel solo every month, and share ideas on lucyfuggle.com. You can usually find her in Switzerland's Berner Oberland.

Themen: Tourism trends

   

Blog durchsuchen

Marketing guide for tourism companies