Trekksoft Attract Luxury Travellers

5 Wege, um deine Touren an wohlhabende Luxuskunden anzupassen

Veröffentlicht von Nicole Kow on Nov 17, 2015

Dieser Text ist im Original von Nicole Kow geschrieben in Englisch und wurde durch Jens Weinekötter auf Deutsch übersetzt.

Die wohlhabenden Gäste des einundzwanzigsten Jahrhunderts sind auf der Suche nach neuen Erfahrungen. Luxusgäste wollen die Kultur und die Geschichte des Ortes, den sie Besuchen, verstehen. Sie wollen diese Erfahrung wie ein Einheimischer machen, oder passender; wie ein einheimischer Vermögender.

Es geht nicht mehr darum, in den teuersten Hotels zu übernachten oder aus Gold zu essen (oder es buchstäblich selber zu essen), es geht darum, ihnen eine Erfahrung zu geben, die sie nie vergessen werden und niemand sonst davor auf Facebook oder Instagramm geteilt hat.

Hier sind 5 Wege, wie du eine Luxus-Tour anbieten kannst, die jeden Luxusreisenden begeistern wird.

 

1.  Biete authentische Erfahrungen

Moderne Touristen sind auf der Suche nach authentischen Erfahrungen in der Stadt oder dem Dorf, welches sie besuchen. Obschon die "must see" Orte, die zu besuchen sind, immer bestehen werden, kannst Du deinen Gästen eine authentischere und lokalere Erfahrung ermöglichen. Biete zum Beispiel Touren zu Orten an, welche die Einheimischen oft besuchen, wie etwa ein Ball-Abend oder eine Weinverkostung mit anschliessendem Dinner an einem versteckten Ort.

Für Gäste, die gerne Shoppen, ist vielleicht eine Führung durch die angesagtesten Boutiquen der Stadt ein ideales Erlebnis, wo sie Kleidung und Accesoires der aufstrebenden lokalen Designer finden. Du kannst dich auch mit anderen Anbieter zusammenschliessen, wobei dir TrekkSoft's Partnernetzwerk helfen kann.

 

2. Mache es einzigartig

Als Touranbieter hat du schon eine Palette an bestehenden Touren, die du Deinen Gästen anbieten kannst. Gib deinen Gästen doch die Möglichkeit, Touren nach beliebe zu mixen und zu erweitern, damit jedes noch so exklusive Bedürnis bedient werden kann und den persönlichen Vorstellungen entspricht.  

Du kannst das Ganze sogar noch einen Schritt weiter bringen, indem du einen persönlichen, lokalen Reiseberater anbietest, welcher einen ganzen Tag oder den ganzen Aufenthalt lang für Deine Luxusgäste da ist. Damit es dir die Organisation erleichtert, klicke hier, um mehr über unser einfaches Buchungssystem zu erfahren.

 

3. Mache es intim

Probiere nicht, alle Exkursionen und Tagestouren an verschiedene lokale Anbieter zu verteilen. Ein richtiger Luxusanbieter ist in der Lage, seinen Gästen eine all inklusive Behandlung zu ermöglichen, wo alles nahtlos ineinander übergeht.

Obschon es für ein Unternehmen, welches sich in dem Luxussegment behaupten will, schwierig sein kann, ein ganzes Team an einer Destination zu haben, gibt es eine Möglichkeit, diesem Hindernis aus dem Weg zu gehen: Probiere einfach, einen gut ausgebildeten Guide einem Kunden zuzuteilen, der ihn während des ganzen Aufenthaltes begleitet und somit eine einmalige Erfahrung bieten kann.

 

Ein bekanntes Gesicht zu haben, erweitert die persönliche Beziehung, was eine noch unvergesslichere Erfahrung ermöglicht. Und genau das suchen Konsumenten im einundzwanzigsten Jahrhundert.

 

4. Mache es unvergesslich

Wie vorhin schon bemerkt, wird es die "Pflichtorte" immer geben, die an einem Ort besucht werden sollten. Warum nicht noch ein paar extra Kilometer an diesem Ort dazulegen, damit die Erfahrung noch unvergesslicher wird.

Der Luxusreiseanbieter Abercrombie & Kent zum Beispiel, organisierte eine Tour für Gäste in Ägypten, welche es möglich machte, das bisher unzugängliche Grab der Königin Nefertari zu besuchen. In Russland konnten sie den Gästen eine Tour ermöglichen, bei welcher sie eine private Führung durch den Kreml erhielten und anschliessend einen Ex-KGB Agenten treffen konnten, der früher als Spion in England gearbeitet hat.

Eine private Öffnung eines Grabes oder ein Treffen mit einem Spion wird vielleicht nicht immer machbar sein, aber warum nicht einen Kochkurs in einer abgelegenen Hütte in einem Wald anbieten? Oder eine gemütliche Wanderung durch die Berge mit anschliessendem Galadinner mit Käse und Fleisch von der Alphütte, wo man gerade vorbei gewandert ist? Die Möglichkeiten sind endlos.

 

5. Biete Sicherheit

Wohlhabend zu sein bringt Verpflichtungen mit sich. Somit ist es nicht verwunderlich, dass Luxusgäste ein gewisses Mass an Sicherheit erwarten, wenn sie durch die Welt reisen.

Eine 24-Stunden Notfallversorgung sollte immer möglich sein. Auch eine gewisse Sicherheit kann ein Guide geben, welcher man jeden Tag zu jeder Stunde erreichen kann, falls der Gast Unklarheiten oder Fragen hat

 

Wie machst du deine Tour für Luxusgäste attraktiver?

 

Interessiert, herauszufinden, wie TrekkSoft dir helfen kann, bei anspruchsvollen Buchungen den Überblick zu behalten und den Buchungsprozess zu vereinfachen?

 

Anfrage für eine Demo

Nicole Kow

Geschrieben von Nicole Kow

Having graduated from the UK, Nicole travelled around Europe before joining TrekkSoft's marketing team. She is now based in KL and regularly blogs about her travels at Next Train Out.

   

Blog durchsuchen

Marketing guide for tourism companies