de_corp_events.png

Wie Sie Firmenevents organisieren und eine neue Zielgruppe ansprechen

Veröffentlicht von Franziska Klein on Sep 12, 2016

Firmenevents sind in aller Munde. Ideen für die Organisation für Firmenevents finden sich das ganze Jahr über. Sei es in Form eines Teambuildings oder Betriebsausfluges, wie z.B. eine Rafting-Tour, ein gemeinsames Koch-Erlebnis oder der Hochseilgarten, oder speziell zum Jahresendes, wenn die alljährliche Weihnachtsfeier ansteht.

Firmenevents zu organisieren, die richtige Zielgruppe zu finden und zufriedene Kunden, die einen weiterempfehlen, zu erhalten, stellt die Herausforderung eines jeden Firmenevents dar. 

Im Folgenden finden Sie unsere Ratschläge, wie Sie am besten Firmenevents für Ihre Kunden organisieren: 

1. Art des Firmenevents

Es gibt viele unterschiedliche Arten an Firmenevents. Als erstes müssen Sie entscheiden, in welche Richtung Ihr Firmenevent genau abzielen soll.

Ist es eine Teambuilding-Maßnahme, die zu einem besseren Zusammenhalt im Team beitragen soll, wie z.B. Hochseilgarten, ein gemeinsamer Team-Song, der Bau eines Kanubootes, etc. Oder ist es für das Team und die Mitarbeiter die Möglichkeit, die Erfolge des Jahres zu feiern, in Form einer Weihnachtsfeier. Es kann sich auch um eine Art Incentive handeln, in der die Vermittlung von Knowhow für das komplette Team mit im Vordergrund steht.  

Unser Anbieter Segway Antwerpen zeigt auf seiner Webseite anschaulich die Rubrik "Teambuilding" - so sieht man direkt, dass er Firmenevents anbietet. 

Teambuilding_SegwayAntwerpen.jpg

Erst wenn Sie wissen, welche Art von Firmenevents zu Ihrem Unternehmen und Ihren Angeboten passt, können Sie diese entsprechend bewerben. 

2. Ihre Zielgruppe finden

Grundregel Nummer 1: Wissen, wer Ihre Zielgruppe ist und wo Sie diese finden!

Bedenken Sie, dass Ihr Angebot auch zu der Größe des Unternehmens passen muss. Eine Abteilung mit z.B. 50 Leuten muss entsprechend von Ihnen und Ihrem Team bedient werden können. Sollten z.B. keine 50 Teilnehmer Platz in Ihrer Küche für den Kochkurs finden, sprechen Sie bewusst kleinere Firmen hierfür an.

Gleiches gilt für Großunternehmen, für die Sie z.B. eine Teambuilding-Maßnahme wie Flossbauen ausrichten. Denken Sie daran, dass Ihre vorhandene Ausrüstung für alle Teilnehmer ausreicht. Sie wollen wissen, wie Sie Ihre Ausrüstung und die Verfügbarkeiten besser planen können, dann nutzen Sie doch ein Verleihsystem, mit dem Sie nie den Überblick verlieren

3. Sprechen Sie Ihre Zielgruppe erfolgreich an

Sie haben Ihre Zielgruppe gefunden. Aber wie und wo sprechen Sie diese am besten an? Informieren Sie sich vorab, welche Unternehmen sich in der gesuchten Größe in Ihrer unmittelbaren Umgebung befinden und kontaktieren Sie diese per Email, telefonisch oder direkt auf der nächsten B2B-Messe.

Damit interessierte Firmen Ihr Unternehmen und Ihre Angebote auch finden können, richten Sie Ihr SEO entsprechend auf die Zielgruppe von Firmenevents, Teambuilding und Betriebsausflügen aus. Sie benötigen Tipps für das richtige SEO? Dann werfen Sie jetzt einen Blick in unseren SEO-Leitfaden.

Ihnen steht etwas mehr Budget zur Verfügung? Dann schalten Sie Adwords mit den richtigen Begriffen und machen User so auf Ihre Angebote aufmerksam. Alternativ können Sie auch bei Facebook Kampagnen starten. Wie dies funktioniert, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag, 7 Schritte zu Ihrer ersten Facebook-Kampagne

Denken Sie auch an Rabatt-Codes, mit denen interessierte Firmen für die erste Firmenevent-Buchung einen Rabatt erhalten - sehr schön auch, auf Messen zu verteilen, auf Facebook zu posten oder an bereits teilgenomme Kunden und Firmen per Email zu senden. 

5. Richtige Ansprache auf Ihrer Webseite

Optimalerweise arbeiten Sie auf Ihrer Webseite mit zwei getrennten Bereichen, einen für Privat- und Individualkunden und einen für Firmen und Gruppen.

Interlaken Tourismus stellt hierfür ein gutes Beispiel dar: Sie arbeiten mit einer eigene Menü-Rubrik für das Thema "Kongress & Gruppen": DE_Firmenevents_Reiter_InterlakenTourismus.jpg

Bieten Sie auf Ihrer Webseite eine direkte Buchungs- bzw. Anfrageoption für das Firmenevent an. Legen Sie hierbei individuelle Felder bei der Anfrage fest, die Ihnen den Umfang des Events, besondere Wünsche, Catering, etc. bereits übermitteln, sodass Sie Ihrem Kunden ein optimales Angebot erstellen können. Bei TrekkSoft können Sie, sowohl für die Buchung als auch für die Anfrage, entscheiden, welche individuellen Felder (Name, Telefon, Kleidergröße, Essenwünsche, etc.) abgefragt werden. 

5. Richtige Kalkulation des Firmenevents

Ein Firmenevent zu organisieren unterscheidet sich stark von den Angeboten für Privat- und Individualkunden. Sie benötigen ein Konzept, in welchem Sie, auf Basis der Anzahl an teilnehmenden Personen, die Location bestimmen, die Ausrüstung (Boote, Schwimmwesten, etc.) festlegen und auch den Ablauf (Treffpunkt, Transport, Start/Ende des Events, etc.) genau planen. 

Der Preis des Team-Events richtet sich meist nach einer Gruppen-Pauschale und der Anzahl an teilnehmenden Personen. Kalkulieren Sie den Gruppenpreis vorab und sehen so, welche Mindestanzahl an Teilnehmern Sie für Ihr Firmenevent benötigen. 

 

6. Bieten Sie zubuchbare Leistungen an

Mit der Option, bestimmte Leistungen hinzuzubuchen, können Sie Ihr Firmenevent insgesamt besser kalkulieren. Bieten Sie z.B. als Hauptkomponente des Firmenevents den Seilpark an? Dann erstellen Sie zubuchbare Leistungen, wie z.B. ein gemeinsames Grillen im Nachhinein, eine Stadtführung im Anschluss, oder Ähnliches.

So zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie flexibel auf ihre Wünsche und Anforderungen eingehen.

Addons-2.png

7. Zahlungsmöglichkeit mit Anzahlung

Im Gegensatz zu Individualkunden erstellen Sie bei Firmenevents ein Angebot auf Basis der angegebenen Teilnehmerzahl und der gewünschten Leistung. Hierfür ist die Möglichkeit einer Anzahlung im Vorhinein sinnvoll. Bei TrekkSoft können Sie selbst bestimmen, ob eine Anzahlung geleistet werden soll und, wenn ja, wie hoch diese ist:

Anzahlung.png

Zudem haben Sie die Möglichkeit, im Nachhinein an das stattgefundene Event, eine Rechnung an Ihren Kunden zu versenden. 

8. Betreuung vor und nach dem Event

Senden Sie der Firma im Vorhinein alle wichtigen Unterlagen und Informationen zu, sodass sie genau wissen, wo der Treffpunkt ist, was sie mitbringen sollen, wie der Ablauf des Firmenevents sein wird, etc. Je besser die Firma über den Ablauf informiert ist, desto reibungsloser verläuft das Firmenevent. 

DE_Pre_trip_email-1.png

TrekkSoft stellt hierfür die Funktion der Pre- bzw. Post-Trip-Email bzw. SMS zur Verfügung. Hierüber können Sie Ihre Teilnehmer vor dem Event genau darüber informieren, was sie mitbringen müssen. Nach dem Firmenevent ist es eine gute Möglichkeit, mit der Firma in Kontakt zu bleiben, ein Stimmungsbild abzuholen - im besten Fall eine neue Kundenreferenz für TripAdvisor und/oder Ihre eigene Homepage zu gewinnen.

9. Firmen-Referenzen aufbauen

Um Ihr Firmenevent in das richtige Licht zu rücken und die positiven Rückmeldungen Ihrer Kunden zu nutzen, fragen Sie Ihre Kunden, die ein Firmenevent bei Ihnen besucht haben, nach einer Referenz über das getätigte Firmenevent, zum Beispiel in Form einer Post-Trip-Email. 

Der Vorteil eines Firmenevents ist, es nehmen viele Personen daran Teil und Sie haben auf einen Schlag viele Multiplikatoren, die über Mund-zu-Mund-Propaganda von Ihrem Erlebnis bei Ihnen berichten. 

Bewertungen können Sie z.B. bei TripAdvisor aufnehmen und entsprechend auf Ihrer Webseite darstellen. 

tripadvisor_widget.png

Bei Firmen lohnt es sich zudem, eine eigene Firmen-Referenz-Seite zu erstellen, mit den Logos der jeweiligen Firmen und optimalerweise einer kleinen Zusammenfassung von einem der teilgenommenen Mitarbeiter. 

Sollten unter den Rückmeldungen auch negative Rückmeldungen sein, akzeptieren Sie diese und versuchen Sie Ihr Firmenevent mit der gegebenen Kritik zu optimieren, denn je mehr Firmenevents Sie veranstalten und je mehr Feedback von Unternehmen Sie erhalten, desto besser wird Ihr Firmenevent über die Jahre werden.  

 

Sie wollen herausfinden, wie auch Sie die Organisation Ihrer Firmenevents mit der Buchungssoftware von TrekkSoft einfacher und erfolgreicher aufbauen?

Dann fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Demo mit unserem Team an. Wir freuen uns auf Sie!

Software demo request

 

Franziska Klein

Geschrieben von Franziska Klein

Franziska studied tourism and geography and loves to travel mainly across Europe to discover beautiful hiking spots.

Themen: Business advice

   

Blog durchsuchen

Marketing guide for tourism companies