Tripadvisor Strategie

10 einfache Schritte, um das TripAdvisor Ranking zu verbessern

Veröffentlicht von Philippe Willi on Okt 18, 2015

Die Anzeige der TripAdvisor Bewertungen führt zu mehr erfolgreichen Buchungen.

Ich schreibe hier aus der Sicht ein sog. “Attractions Listing” - sprich aus der Sicht eines Veranstalters von Touren und Aktivitäten - man kann diese Überlegungen hier aber sicherlich auch für Hotels oder Restaurantbetreiber anwenden. Sicherlich gilt für alle: es ist wichtig, Zeit in das TripAdvisor Listing zu investieren und sich mit den Kommentaren auseinander zu setzten. Das TripAdvisor Listing spielt im Planungsprozess des Endkunden eine wichtige Rolle und insbesondere die Kundenfeedbacks können den Kunden zu- oder gegen ein bestimmtes Angebot leiten.

Gemäss einer TripAdvisor Umfrage, sagen 83 % der Reisenden aus, dass TripAdvisor Kundenbewertungen Sie positiv in der Entscheidung der Reise beeinflusst haben. Dadurch wird TripAdvisor zu einem entscheidenden Faktor im Kauf- und Entscheidungsprozess der Kunden online. Die verschiedenen Schritte im Buchungsprozess können wie folgt definiert werden: 1) Inspiration, 2) Planung, 3) Buchung und 4) wieder zu Hause: Nachbereitung. TrekkSoft hat eine Partnerschaft mit TripAdvisor geschlossen, um gemeinsam mit den Anbietern von Touren und Aktivitäten Bewertungen zu sammeln.

Hier sind 10 einfache Schritte für ein optimiertes TripAdvisor Ranking
 

1. Geschäftskonto Anmeldung & Listing

Stelle sicher, dass du ordentlich als Inhaber Deiner Aktivität, deiner Tour, Sehenswürdigkeit, Restaurant oder Hotel gelistet wirst. Mehr dazu gibt es unter diesem Link. Nur so, kannst du dann die verschiedenen Kommentare als Inhaber kommentieren und auch die Unternehmensangaben richtig darstellen. 

 

2. Überprüfe Deine Unternehmensangaben im Geschäftskonto

Achte darauf, dass dein Firmenname, die Adresse, Telefonnummer und Webseite aktuell sind. Schau ebenfalls, dass du der richtigen Kategorie zugeordnet bist: Bist du eine Sehenswürdigkeit, eine Aktivität, eine sportliche Aktivität, eine Adventure Tour, eine Sightseeing Tour oder vermietest du Ausrütung, betreibst ein Restaurant oder Hotel. Gerade im Segment der “Things to do” - also aller Aktivitäten in einer Region hat TripAdvisor erst gerade ein Update gemacht, es lohnt sich also diesen Eintrag nochmals zu überarbeiten.

 

3. Verwende eine gute Beschreibung

Teilweise beschränken sich hier die Beschreibungen von Deiner Firma auf Inhalte von Reisenden. Es lohnt sich hier aber Zeit zu investieren in einen guten Text - insbesondere auch Angaben von Öffnungszeiten, oder saisonalen Angeboten oder auch Altersrestriktionen lohnen sich (natürlich abhängig davon, was du für ein Angebot anbietest).

 

4. Bilder und Videos sind gold wert

Wie sagt man so schön: man hat nur eine Gelegenheit für den ersten Eindruck. Es ist sehr wichtig, dass man über gutes Bildmaterial und evt. Videomaterial verfügt. Zudem ermöglichen Videos und Fotos die richtige Erwartungshaltung beim Gast zu generieren, damit er dann später beim Besuch der Dienstleistung oder Hotel nicht entäuscht ist und das Erlebte effektiv dem vorab Erwarteten entspricht. Nach einer TripAdvisor Studie erhalten Listings mit mehr als 30 Bildern 41 % mehr Kundeninteraktionen als Listings mit weniger als 10 Fotos.

Jetski Fahrer

 
 
5. Schau, dass du auf der “Map” verzeichnet bist

Achte darauf, dass Dein Angebot auf der sog. “Map” korrekt am richtigen Ort verzeichnet ist . Insbesondere mit den neusten Angeboten von TripAdvisor, welche auf Mobilen Geräten basieren, kann das zusätzliches Business generieren. Du kannst die Einstellungen der “Map” jederzeit im Management Center aktualisieren.

Du willst bei TripAdvisor #1 sein? Dann lade unser kostenloses Ebook mit noch mehr Tipps & Tricks zu TripAdvisor herunter.

New Call-to-action

 

6. Integriere Kundenbewertungen auf Deiner Webseite

Wenn Du nun Deine TripAdvisor Kundenbewertungen offen und transparent auf Deiner Website darstellen kannst, ergeben sich hier ebenfalls mehr Kundenbuchungen. Kunden machen gerne Kaufentscheidungen aufgrund von ehrlichen Bewertungen von anderen Kunden. Mit TrekkSoft haben wir hier eine automatisierte Möglichkeit der Verbindung mit TripAdvisor und der einfachen Darstellung der Bewertungen.

 

TripAdvisor Zeichen

 

7. Sammle Kundenbewertungen nach der Durchführung/dem Besuch durch automatisierte “Post Trip Emails”

Nach dem Besuch oder der Durchführung des Trips lohnt es sich, jedem Teilnehmer/Besucher eine automatisierte Email zu schicken und nach dessen Bewertung zu fragen. Auch hier wiederum gibt es spannende Tools - bei TrekkSoft haben wir hier ein komplett automatisiertes Tool dafür entwickelt. Automatisiert erhält jeder Gast eine Email nach Durchführung/Besuch. Tipp: Lass in dieser Bewertungsaufforderung Kunden mit einem negativen Erlebnis, dich direkt kontaktieren. Dies ermöglicht es negative Erfahrungen in positive umzuwandeln.

 

8. Beziehe Deine Mitarbeiter mit ein

Deine Mitarbeiter müssen mitmachen! Deine Guides sollen den Gästen empfehlen Bewertungen abzugeben, deine Mitarbeiter an der Rezeption ebenfalls - erkläre deinen Mitarbeitern die Bedeutung von Bewertungen und lass das dein Team wissen. Belohne gute Kundenbewertungen gegenüber den Mitarbeitern, aber besprich auch die negativen Kundenbewertungen und suche nach Möglichkeiten der Verbesserung.

Stadtführung

 

9. Beantworte jede Kundenbewertung

Bestimme in deiner Firma einen “Verantwortlichen für Kundenbewertungen” und schaue, dass Kundenbewertungen grundsätzlich beantwortet werden. Eine Interaktion durch den Inhaber bei einer Kundenbewertung zeigt auch zukünftigen Gästen, dass Bewertungen generell ernst genommen werden - dass das Angebot lebt und versucht die bestmögliche Kundendienstleistung anzubieten. TripAdvisor hat unter diesem Link hier Richtlinien definiert, wie Antworten generell zu verfassen sind. Leider gibt es in der letzten Zeit immer häufiger auch betrügerische Bewertungen, auch hier kannst Du Dich direkt bei TripAdivsor melden.

 

10. Vermeide Abkürzungen

Leider ist das so: im sog. Bereich des “user generated content” gibt es keine Abkürzungen. Man baut im Gegenteil über ein gutes und kontinuierliches Management der Bewertungen einen guten Inhalt auf, dies braucht Zeit. Nimm Dir die Zeit dafür - Abkürzungen gibt es zwar schon, aber man riskiert das sog. “Black Listing” durch TripAdvisor und dies ist in jedem Falle zu verhindern. Interagiere mit Deinen Kunden und gewinne so potenzielle Besucher.

 
Philippe Willi

Veröffentlicht von Philippe Willi

Philippe is Co-founder and COO/CFO of TrekkSoft. He is also a serial entrepreneur and board member of Divio Ltd., a Swiss-based internet agency in Zurich.

Themen: Tourism Marketing

Die beste Lösung für dich

Du bist Touren- oder Aktivitäten-Anbieter oder arbeitest für eine Tourismusdestination?

Dann haben wir das perfekte Preismodell für dein Unternehmen. Vereinbare direkt einen Demo-Anruf mit unserem Team.

Demo vereinbaren