100 Ideen für mehr Wachstum für Touren- und Aktivitäten-Anbieter

100 Ideen für Touren- und Aktivitäten-Anbieter für mehr Wachstum

Veröffentlicht von Franziska Klein on Mai 4, 2017

Es handelt sich um einen Gemeinschaftsbeitrag von Sara Napier-Burkhard, Lucy Fuggle and Nicole Kow. Der Artikel wurde vom Original Englischen übersetzt.

Über die Jahre haben wir immer mehr darüber erfahren, was Unternehmen tun können, um mehr Buchungen zu erhalten. Deswegen haben wir uns dazu entschieden, eine Liste mit Wegen, wie Touren- und Aktivitäten-Anbieter Ihr Unternehmen optimieren können, zusammenzustellen.

Von Netzwerken bis zu glücklichen Mitarbeitern, hier sind 100 Wege, die Touren- und Aktivitäten-Anbietern zum Wachstum verhelfen.

Kundenkommunikation

Es gibt vieles, was Sie tun können, um Ihr Unternehmen zu optimieren. Wir jedoch glauben, dass alles mit glücklichen Kunden startet. Hier einige Tipps für Ihre Kunden-Kommunikation.

  1. Seien Sie freundlich. Ihre Einstellung gegenüber Kunden sollte immer positiv und freundlich sein. 
  2. Personalisieren Sie Email an Kunden – sprechen Sie sie immer mit dem Vornamen an. 
  3. Versenden Sie Bilder der Tour oder Aktivität an Ihre Kunden per Email.
  4. Denken Sie an jeden Kontakt. Sie erinnern sich an jemandem vom Grillfest letztes Wochenende, der eine Tour bei Ihnen buchen wollte. Dann nehmen Sie Kontakt zu ihm auf, entweder wird er buchen oder nicht, aber verfolgen Sie jeden Kontakt
  5. Verleihen Sie Ihre Ausrüstung.
  6. Versenden Sie Post-Trip-Email und fragen Kunden nach Feedback nach der Tour. Sie werden überrascht sein, wie viele Kunden, Ihnen antworten werden, insbesondere, wenn Sie sich direkt an sie wenden.
  7. Fragen Sie nach Referenzen. Im Zuge des Email-Feedbacks, fragen Sie Ihre Kunden ebenso, ob es in Ordnung geht, ihre positiven Worte der Rückmeldung als Referenz auf Ihrer Webseite zu verwenden. 
  8. Nutzen Sie eine sinnvolle Email-Signatur. Verweisen Sie auf Ihre Webseite und Social Media-Kanäle. 
  9. Versuchen Sie ein paar Video-Referenzen Ihrer Kunden zu erhalten. Eine tolle Bewertung auf TripAdvisor ist sehr gut, aber Video-Regerenden verkaufen das komplette Erlebnis.
  10. Informieren Sie Ihre Kunden über exklusive Angebote. Begeistern Sie Ihre Kunden, sei es mit einem Loyalitätsprogramm oder einem speziellen Newsletter.  

 New Call-to-action


 

Weiterbildung

Ein guter Ausgangspunkt für Optimierungen startet bei Ihnen selbst. Inklusive Planung, Organisation und Schulung. Hier einige Ideen, die Sie selbst implementieren können. 
  1. Nehmen Sie an einer Konferenz in Ihre Branche teil.
  2. Melden Sie sich für ein Webinar an, das Ihnen hilft, sich besser zu vermarkten, besser zu verkaufen und bessere Touren zu kreieren.
  3. Organisieren Ihre Zeiten, um für die stressige Hochsaison vorbereitet zu sein
  4. Laden Sie sich ein kostenloses Ebook für Touren- und Aktivitäten-Anbieter herunter, das Ihre Marketing-Fähigkeiten schärft. 
  5. Melden Sie sich für eine Tour oder Aktivität Ihres Mitbewerbers an und machen Sie Notizen.
  6. Treffen Sie sich mit dem Chef eines ähnlichen Unternehmens und schauen, ob und wie Sie zusammenarbeiten können. 
  7. Erstellen Sie eine Marketing Strategie
  8. Schauen Sie nach einem Betreuungsprogramm. 
  9. Arbeiten Sie daran, besseren Content zu erstellen

 

Kreative Projekte

Nicht alles in Ihrem Unternehmen hat mit Sozialisierung und dem Erreichen von Zielen zu tun. Mit Kreativität können Sie Ihr Unternehmen besser vermarkten und es effizienter verwalten.
 
  1. Erstellen Sie kostenlose Broschüren, die Sie an Kunden verteilen können. 
  2. Arbeiten Sie mit einem professionellen Fotografen zusammen, der die Highlights Ihrer Touren und Aktivitäten für die Webseite festhalten soll. 
  3. Bieten Sie Foto-Services an. Wenn Sie keinen professionellen Fotografen engagieren können, optimieren Sie Ihre eigenen Fotografier-Fähigkeiten und machen selbst Bilder. Wir haben eine kostenlose Fotografie-Anleitung erstellt, um Ihre Fotografier-Kenntnisse aufzubessern.  
  4. Bieten Sie exklusive Videos jeder Tour an.
  5. Überarbeiten Sie das Design Ihrer Webseite. 
  6. Finden Sie Ihre Nische. Vielleicht sind Sie ein Kajaktouren-Anbieter, aber Sie haben noch nicht viel Kontakt zu denjenigen aufgenommen, die sich dafür interessieren? Versuchen Sie in einigen Reise-Foren und anderen etablierten Communities, mit ihnen in Kontakt zu kommen.
  7. Erstellen Sie eine Serie an Infografiken, z.B. auf Basis von lustigen Fakten Ihrer Touren und Aktivitäten. 
  8. Erstellen Sie eine Slideshow auf Ihrer Webseite.

Seien Sie kreativ bei der Auswahl Ihrer Bilder

 



Drittanbieter-Webseiten und Partnerschaften

  1. Bewerben Sie Ihr Unternehmen auf Blogs. Halten Sie Ausschau nach Influencer Bloggern, die zu Ihrer Nische passen. 
  2. Listen Sie Ihr Unternehmen auf TripAdvisor.
  3. Erinnern Sie Kunden daran, eine Bewertung auf TripAdvisor zu hinterlassen.
  4. Arbeiten Sie mit Nischen-OTAs mit der gleichen Zielgruppe zusammen.
  5. Arbeiten Sie mit lokalen und regionalen DMOs oder DMCs zusammen, um sich besser zu positionieren.
  6. Arbeiten Sie mit lokalen Shops und Geschäften zusammen. Lassen Sie sie Rabattcodes für Ihre Touren und Aktivitäten ausgeben. 
  7. Arbeiten Sie mit Reise-Bloggern zusammen. So können Sie ein einmaliges Reise-Erlebnis erschaffen.
  8. Erinnern Sie Ihre Kunden, eine Bewertung auf Yelp zu hinterlassen.

 


 

Social Media

Social Media stellt heutzutage einen der besten Orte dar, Ihre Angebote zu vermarkten. Fast jeder hat hier einen Account, Sie können direkt mit Kunden in Kontakt treten, weitere hunderte Leute mit einem Post erreichen und es ist kostenlos. Es gibt viele Möglichkeiten, auf Social Media aktiver zu werden, aber hier sind einige, mit denen Sie starten können: 
  1. Sie haben ein Facebook-Unternehmensprofil, richtig? Wenn nicht, ist das hier die freundliche Erinnerung, sich hier anzumelden. 
  2. Wenn Sie noch nicht angemeldet sind, melden Sie sich auch bei Twitter an
  3. Suchen Sie relevante Tourismus-Hashtags und beteiligen Sie sich an Unterhaltungen.
  4. Wenn Sie noch nicht angemeldet sind, melden Sie sich für Instagram an. Hier passiert alles rund um Tourismusunternehmen.
  5. Melden Sie sich für Pinterest an. Verwenden Sie schöne Bilder Ihrer Destination und Touren, um die Aufmerksamkeit auf Ihre Webseite zu lenken.
  6. Folgen Sie relevanten Accounts und teilen Sie Posts mit Ihren Followern. 
  7. Versuchen Sie Unterhaltungen über Twitter zu starten. Das bringt Ihrer Seite Aufmerksamkeit.
  8. Ein weiteres tolles Netzwerk ist Tumblr. Sie können hier eine Community aufbauen und Ihre Posts ganz einfach teilen.
  9. Integrieren Sie Ihre Social Media-Kanäle auf Ihrer Webseite und in Ihren Marketing-Plan.
  10. Erstellen Sie einen Hashtag für Ihr Unternehmen.
  11. Nutzen Sie diesen Hashtag in allen relevanten Posts. 
  12. Nutzen Sie bei Ihren Social Media-Posts das Geo-Tagging.
  13. Ermutigen Sie Kunden, Bilder über Social Media zu teilen.
  14. Veranstalten Sie eine Foto-Wettbewerb auf Instagram. Verlosen Sie eine kostenlose Tour für den Gewinner.

Nutzen Sie Social Media für Ihr Unternehmen

 


 

Ihre Webseite

Auf Ihrer Webseite erhalten Ihre Kunden meist die ersten Inspirationen. Erstellen Sie eine Gute, voller relevanter Informationen, kreativen Content und eine Möglichkeit, wie Kunden Ihre Touren buchen können.
  1. Erstellen Sie eine neue Webseite.
  2. Vereinfachen Sie die Verwaltung mit einem Buchungssystem, das die komplette Verwaltung für Sie übernimmt.
  3. Aktualisieren Sie den Content auf Ihrer Webseite.
  4. Schauen Sie sich andere Webseiten zur Inspiration an (Englisch). 
  5. Beginnen Sie, einen Blog zu schreiben.
  6. Stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite einfach in der Bedienbarkeit ist – auf Smartphones/mobilen Endgeräten. 
  7. Übersetzen Sie den Content Ihrer Webseite (Englisch). 
  8. Alle Links sollten funktionieren. 
  9. Führen Sie ein Upgrade Ihrer Webseite durch
  10. Seien Sie ehrlich auf Ihrer 404-Seite. Manchmal laufen die Dinge nicht wie erwartet. Anstatt Ihre Kunden auf einer langweiligen Webseite zurückzulassen, können Sie in Erinnerung bleiben. Seien Sie lustig, interessant, informativ, aber insbesondere originell. Hier ein paar tolle 404-Seiten-Inspirationen

 

Laden Sie sich unsere Checkliste zur Optimierung Ihrer Webseite herunter und erhalten mehr Buchungen für Ihre Touren und Aktivitäten.

 


 

Networking-Möglichkeiten

Networking Events sind eine tolle Möglichkeit, Ihren Unternehmensnamen nach außen zu tragen. Sie haben die Möglichkeit, tolle Connections mit anderen lokalen Unternehmen aufzubauen und Ihr Unternehmen in der Presse erwähnen zu lassen. Hier einige Ideen, die Ihrem Unternehmen helfen sozial aktiver zu werden:

  1. Bieten Sie einheimischen Firmen und ihren Familienmitgliedern Rabatte an. 
  2. Arbeiten Sie eine Charity-Auktion aus. Sie können ein paar kostenlose Tickets für Ihre Touren und Aktivitäten für eine Charity-Auktion spenden. Sie helfen nicht nur, Geld für einen guten Zweck einzunehmen, sondern auch ein paar positive Buzzwörter zu kreieren.
  3. Organisieren ein Grillfest und laden Sie Kunden ein, um ihnen Ihre Wertschätzung zu zeigen!
  4. Oder organisieren Sie eine Party und laden jeden ein! Es kann zum Stadtgespräch werden und Mundpropaganda erzeugen.
  5. Unterrichten Sie eine Klasse oder einen Workshop.  Sie interessieren sich für Reise-Fotografie? Oder Sie sind Experte für die Unternehmensfinanzen. Dann organisieren Sie einen Workshop oder unterrichten eine Klasse. Entweder auf lokaler Ebene oder online, über Seiten wie CreativeLive.
  6. Veranstalten Sie einige Networking Event. Sowohl online als auch persönlich.
  7. Werden Sie Sponsor einer Sportsmannschaft. Von Kinder-Fußball bis Basketball-Gruppen, es gibt Raum für viele Teams, die Sie für eine Saison sponsern können. Spenden Sie Geld für die Trikots oder die Ausrüstung und sie werden Ihren Unternehmensnamen die komplette Saison bewerben. 
  8. Werden Sie Sponsor eines lokalen Events. Zusätzlich zur Sportmannschaft können Sie auch die Preise sponsern. Insbesondere die, die eng mit Erholung und der Reisebranche verknüpft sind.
  9. Nehmen Sie an einer Konferenz teil. Nehmen Sie als Besucher teil oder als Aussteller. Wir nehmen jedes Jahr an der ITB und WTM teil und schließen jedes Mal tolle Kontakte vor Ort.
  10. Halten Sie einen Vortrag an einer Schule. Erinnern Sie sich noch daran, wie viele Gastbeiträge es an Ihrer Schule/Universität gegeben hat? Es gibt einen Grund dafür. Schulen halten gerne einen engen Kontakt zu Unternehmen.
  11. Veranstalten Sie ein Ferienevent. 

Belohnen Sie auch einmal Ihre eigenen Mitarbeiter

 


 

Belohnen Sie Ihre Kunden

Kunden lieben es, wenn man sie wertschätzt. Es gibt viele kleine Dinge, die Sie tun können, um ihnen zu zeigen, wie viel sie Ihnen als Kunden bedeuten.  
  1. Verteilen Sie Rabattcodes an Kunden, die sie mit ihren Freunden teilen können – genau wie es Uber macht.
  2. Verteilen Sie kostenlose Wasserflaschen. Lassen Sie sie mit Ihrem Logo versehen.
  3. Informieren Sie über exklusive Angebote im Voraus. 
  4. Versenden Sie handgeschriebene Dankeskarten. 
  5. Bauen Sie ein Prämien-Programm für Kunden auf. Bieten Sie eine kostenlose Tour oder Aktivität für diejenigen an, die Ihr Unternehmen an einen Freund weiterempfehlen.
  6. Organisieren Sie Rabatte für Partner-Unternehmen.
  7. Versenden Sie Weihnachts-/Urlaubsgeschenke.
  8. Verteilen Sie kostenlose Give-aways an Leute.
  9. Verteilen Sie kostenlose Vermiet-Gutscheine an dagewesene Kunden als saisonale Aktion. 
  10. Bieten Sie ein kostenloses Picknick während eines Outdoor-Events an.  

 


 

Belohnen Sie Ihre Mitarbeiter

Freundliche und bewanderte Tourenführer sind der Kern Ihres Unternehmens. Sie arbeiten hart, um Kunden glücklich zu machen und Ihr Unternehmen in ein gutes Licht zu stellen. Hier sind einige Wege, wie Sie ihnen für ihre Zeit und die Mühen danken können:

  1. Veranstalten Sie Unternehmensevents, wie eine Team-Woche, bei der alle zusammenkommen und als Team zusammen Spaß haben. Stellen Sie ihnen kostenlose Tickets für eine Aktivität zur Verfügung, veranstalten einige Mittag- und Abendessen und beziehen Sie jeden ein.
  2. Belohnen Sie Ihre Tourenführer mit dem obligatorischen Bier nach getaner Arbeit. 
  3. Bieten Sie Tee und Kaffee im Büro an. 
  4. Bieten Sie Ihren Angestellten Entwicklungsmöglichkeiten. Es zeigt, dass Sie ihre Zeit und die Bemühungen für Ihr Unternehmen schätzen. Fragen Sie, ob es etwas Bestimmtes gibt, was sie dieses Jahr in ihrem Job erreichen wollen. Dies wird sich je nach Größe und Ressourcen bei jedem Unternehmen unterscheiden.  Stellen Sie Snacks und andere Erfrischungen während der Arbeitszeit. 
  5. Schreiben Sie positive LinkedIn-Bewertungen für Ihre Angestellten.
  6. Betonen Sie die Highlights ihrer Arbeit. Es zeigt, dass das ganze Team tolle Erfolge verzeichnet und lässt jeden sich wertgeschätzt fühlen.
  7. Bezahlen Sie Ihre Tourenführer fair und pünktlich.
  8. Ermöglichen Sie ihnen persönliche Freiräume. 
  9. Sprechen Sie regelmäßig mit ihnen, wie ihre Touren laufen.

Holen Sie sich regelmäßig Feedback von Ihrem Team

 


 

Presse und Vermarktung


  1. Erstellen Sie eine Pressemappe. Ihr Unternehmen benötigt eine ordentliche Pressemappe mit Informationen zu Ihrem Unternehmen und über Sie für Journalisten.
  2. Geben Sie eine Werbeanzeige in der lokalen Zeitung auf.
  3. Nutzen Sie Facebook-Advertising.
  4. T-Shirts. Sie brauchen T-Shirts.
  5. Versenden Sie einen Newsletter. Nutzen Sie ihn, um Leser über interessante Dinge, die vorgefallen sind, zu informieren und Werbepakete anzubieten.
  6. Schreiben Sie einen Gastbeitrag auf einer relevanten Webseite (wie diese von unserer spanischen Content-Writerin María Eugenia Coppola)
  7. Haben Sie jederzeit Visitenkarten dabei. Sie wissen nie, wen Sie vielleicht zufällig treffen. Halten Sie sich nicht zurück, Informationen über Ihr Unternehmen mit anderen zu teilen.
  8. Beginnen Sie ein Podcast. Es könnte von Ihrem Unternehmen handeln, oder aber etwas Lustiges und Reisebezogenes. Die Wahl liegt bei Ihnen!
  9. Verknüpfen Sie sich mit anderen in Online-Gruppen. Es gibt viele auf Facebook, LinkedIn, und auch Reddit, wo Leute ihre Touren und Aktivitäten kostenlose bewerben. Warum sich nicht in einigen Foren beteiligen?
  10. Schreiben Sie eine Publikation für ein Reisemagazin. 

 

Zum Schluss ist die beste Möglichkeit zu Unternehmenswachstum ein tolles Erlebnis für Ihre Kunden zu bieten!

Evaluieren Sie Ihr Unternehmen und schauen, was Sie bereits gut machen und wo Sie sich noch verbessern können. Vergleichen Sie mit Ihren eigenen Reiseerfahrungen und schauen, wo noch etwas fehlt. 

Wir hoffen, dass diese Liste Ihnen hilft und Sie inspiriert! Finden Sie mehr darüber heraus, wie TrekkSoft Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu entwickeln:

 

New Call-to-action

 
Franziska Klein

Escrito por Franziska Klein

Franziska studied tourism and geography and loves to travel mainly across Europe to discover beautiful hiking spots.

Themen: Business advice

Die beste Lösung für dich

Du bist Touren- oder Aktivitäten-Anbieter oder arbeitest für eine Tourismusdestination?

Dann haben wir das perfekte Preismodell für dein Unternehmen. Vereinbare direkt einen Demo-Anruf mit unserem Team.

Demo vereinbaren