Spotlight Interview mit Viajero Mexico

Spotlight Interview mit Viajero Mexico

Veröffentlicht von Franziska Wernet on Sep 28, 2017

Mexiko als Reiseland boomt. Es befindet sich unter den Top 10-Reisezielen. So besuchten im Jahr 2016 laut dem Mexico Tourism Board 35 Mio. ausländische Touristen das Land (9% mehr als 2015). Den größten Anteil machen US-amerikanische und kanadische Besucher aus, gefolgt von Europäern und Asiaten. Zudem gehört Mexiko laut dem DRV zu den beliebtesten Winter-Reisezielen der Deutschen. Reisende aus aller Welt sagen, Mexiko sei eines der einladenden und freundlichsten Länder der Welt.

So hat es auch den Schweizer Manuel Heuer 2009 zum ersten Mal als Urlauber nach Mexiko verschlagen und er ist bis heute dort geblieben und betreibt sein eigenes Reise-Unternehmen Viajero Mexico, mit Sitz in Playa del Carmen.

Während viele Urlauber Mexiko als All-inclusive-Touristen besuchen, setzt Manuel bewusst auf Qualität statt Quantität und bietet deutschsprachigen Touristen Tages- und Mehrtagestouren in kleinen Gruppen an, die ihnen das Land, die Menschen und die Kultur in einem sanften Ansatz näher bringen sollen.

Wir haben mit Manuel über Viajero-Mexico, seine Reisen und auch den Kontakt zu seinen Gästen gesprochen:

Ein Schweizer gründet ein Reise-Unternehmen in Mexiko. Wie genau ist es dazu gekommen, Manuel?

Ich bin im Juni 2009 in Mexiko gelandet und hatte das Land als Urlauber von seiner besten Seite kennen gelernt. Nach mehreren Reisen durch dieses faszinierende Land, wurde ich rein zufällig von einer Reiseagentur angefragt, ob ich Interesse hätte zwei Kunden knapp vier Wochen als Dolmetscher bzw. als Fahrer zu begleiten. Daraus resultierte dann eine Festanstellung. Als Reiseleiter begleitete ich kleinere Gruppen durch fast ganz Mexiko und hatte so gleichzeitig die Möglichkeit meinen Gästen das Land und Bevölkerung näher zu bringen.

Welche Art von Touren bietet ihr bei Viajero-Mexico genau an?

Über die Jahre reifte die Idee eigene Reisen anzubieten und ganz nach der Devise „klein, aber fein“. So ging 2014 die Internet Seite von VIAJERO-MEXICO.COM online.
Mit dem Internetportal bieten wir Reisen in Mexiko und Guatemala/Lateinamerika an. Tagesausflüge an der Riviera Maya organisieren wir mit unseren Partnern Vorort.

viajero mexico ausflug.jpg

Wer sind deine typischen Kunden? Nach was genau suchen sie, wenn sie eine Tour bei euch buchen?

Der deutschsprachige Tourismus ist unser Gast. Eine Kundschaft die sich sehr für Kultur und die Geschichte Mexikos interessiert. Inhalt und Qualität unserer angebotenen Reisen sowie Reiseprogrammes, Hotelübernachtungen, Reiseleiter und Organisation muss einfach stimmen.

Wie gestaltet sich das aktuelle Tourismus-Umfeld in deiner Destination?

Die Riviera Maya und Cancún sind sicher die wichtigsten Destinationen für den internationalen Tourismus in Mexiko. Wobei die USA und Kanada die Spitzenreiter sind. Deutschland wird mit knapp 3% vertreten, Tendenz steigend. Laut Fluggesellschaften wurde in den letzten zwei Jahren eine Zunahme an Gästen aus dem deutschsprachigen Raum von über 10% erwartet. Der Pauschaltourismus in All Inklusive Hotels macht hier sicher den Hauptteil der Zunahme aus.

Was sind deine Ziele für Viajero-Mexico für die nächsten Jahre?

Ganz klar wollen wir erfolgreich Rundreisen mit bester Qualität für Mexiko und Guatemala bzw. Lateinamerika anbieten, eine gesunde Größe als Reiseveranstalter erlangen und eine einwandfreie Organisation dieser Reisen.

Warum hast du dich nach einer Online-Buchungs- und Zahlungslösung umgesehen?

Bevor wir die Online-Buchungsplattform Trekksoft für uns entdeckt haben, gingen bis dato alle Zahlungen mit Banküberweisung ein, was mit der viel Aufwand verbunden war. Die Anfragen, einfach mit Kreditkarte eine Zahlung leisten zu können, haben sich gehäuft, was uns dazu bewogen hat, uns nach einer geeigneten Softwarelösung umzusehen.

 “Wir wollten unseren Kunden eine einfache Möglichkeit der direkten Online-Buchung inklusive Kreditkarten-Zahlung bieten - TrekkSoft hat es möglich gemacht.” 

viajero mexico flamingo.jpg

Wie habt ihr von TrekkSoft erfahren?

Die Empfehlung kam direkt von einem Kollegen. Als Schweizer hatte ich zudem ganz klar nach einem seriösen Unternehmen gesucht, wo ich als Konsument auch gewisse Rechte habe und auch unserer Kundschaft eine sichere Zahlungsplattform anbieten kann. All das habe ich bei Trekksoft mit Sitz in der Schweiz gefunden. Andere Anbieter aus dem In- und Ausland fand ich persönlich nicht zugänglich und auch die Kommunikation per Mail in spanischer oder englischer Sprache machte die Sache nicht verständlicher.

Was sind deine 3 Lieblingsfunktionen bei TrekkSoft?

Lieblingsfunktion und auch ein Mitgrund, warum wir uns für TrekkSoft entschieden haben, war die Zahlung per Kreditkarte. Hierbei können wir über die Funktion “Jetzt bestätigen/ später zahlen” nach Eingang der Anfrage erst abklären, ob wir genügend Plätze frei haben, die Buchung bestätigen und dem Kunden eine Zahlungslink für die Zahlung per Kreditkarte direkt zusenden.  
Zudem ist auch die Erstellung einer neuen Aktivität bzw. das Kopieren einer vorhandenen Aktivität bzw. Preisplanes sehr einfach. So sind neue Produkt schnell erstellt und angepasst.

Besonders gut gefällt uns zudem, dass wir auf unserer bereits bestehenden Webseite einfach einen Buchungs-Button bzw. eine Aktivität mit Preisplan integrieren können.

 

“Unser Guides (...) bestachen durch ihr Wissen, ihrer Freundlichkeit und der guten Laune. Keine Frage blieb offen, und wenn wir Zeit hatten stoppten wir kurzfristig, außerplanmäßig an interessanten Orten, oder um uns einfach eine Kokosnuss zu gönnen. (...) Toll war auch, dass wir in die Tagesgestaltung eingebunden wurden und wir immer so wegfuhren das wir vor dem Besucheransturm an den Sehenswürdigkeiten ankamen. So entstanden auch Fotos ohne Menschenmassen und ohne zu drängeln. Hier erkannte man die langjährige Erfahrung von Manuel Heuer.”

TripAdvisor-Bewertung 26. Mai 2017, Harald aus Österreich

 

Sie wollen auch wissen, wie Sie mehr und bessere Bewertungen bei TripAdvisor erhalten? Laden Sie sich unser kostenloses Ebook herunter. 

New Call-to-action 

Welche weiteren Vertriebskanäle nutzt ihr neben der Webseite für eure Touren?

Wir haben z.B. sehr gute Kommentare auf Tripadvisor und Holidaycheck. Das freut mich immer wieder sehr, wenn sich die Leute die Zeit nehmen auch etwas Gutes zu schreiben. Klar, es sind noch wenige Feedbacks, aber das Detail im Inhalt zählt.

Auf Facebook machen wir immer wieder etwas Werbung für aktuelle Rundreisen und veröffentlichen auf Instagram eine Auswahl von Bildern, die auf einer Reise oder einem Tagesausflug entstanden sind. Im Moment laufen drei Kampagnen auf Facebook parallel.

Google Adwords ist sehr kostspielig, um eine effiziente und flächendeckende Werbung zu schalten. In den zwei letzten Jahren haben wir auch eine U3 Werbung im México Magazin veröffentlicht. Ein Magazin, das auf den wichtigsten Urlaubsmessen im deutschen Sprachraum und in einer gedruckten Auflage von 10.000 verteilt wird. Noch etwas mehr Werbung könnte sicher nicht schaden, jedoch fehlt da noch etwas das Spielgeld.

Erstelle auch du dein eigenes Vertriebsnetz, on- wie offline, mit unserem kostenlosen Marketing-Ebook zum Download!

viajero mexico.jpg

Wie konntet Ihr Viajero-Mexico seit der Einführung von TrekkSoft weiter optimieren?

Die Möglichkeit, eine Buchung auf der Buchungsplattform zu tätigen und direkt per Kreditkarte zu bezahlen, hat unserer Seite mehr Professionalität verliehen und mehr Buchungen generiert.

Wolltest du mit deinen Reisen einen bewussten Gegenpol zu den All-inclusive-Reisen, die nach Mexiko angeboten werden, bilden, nach dem Ansatz Qualität statt Quantität? 

Ja, man kann von einem Gegenpol sprechen, jedoch gestützt auf meinen persönlichen Erfahrungen und den Kommentaren von Reisenden aus den Gruppen, die ich selbst geführt habe. So habe ich während meiner Tätigkeit in den drei Jahren, in denen ich fast täglich mit Gästen unterwegs war, genau erfahren, was ihnen gefällt und was sie stört. Das war der Grund, warum ich dieses Segment bedienen wollte. Ein wichtiger Punkt für mich ist sicher, dass es beim unseren vorgegebenen Reiseprogrammen immer Platz bzw. Zeit für Persönliches gibt. Jede Reisegruppe und jede Reise entwickelt so ihre eigene, ja manchmal sogar familiäre, Dynamik woraus auch jahrelange Freundschaften entstehen können.

Reiseprogramme, die vollgepackt sind mit Sehenswürdigkeiten, verkaufen sich sicher besser, egal ob die Wahrheit gesagt wird, was man alles zu sehen bekommt, die Programmpunkte sich zeitlich überschneiden oder sogar Punkte komplett weggelassen werden. Der eine stört sich daran und dem anderen ist es egal oder bemerkt es gar nicht. Reisen mit 40-50 Teilnehmern in mehreren Autobussen haben sicher ihre Berechtigung, aber jeder muss für sich selbst entscheiden, welche Ansprüche und Erwartungen er von einer solchen Reise hat. Hoffen wir, dass der Trend sich in unsere Richtung entwickelt.

Ihr vermarktet zudem das Thema Heiraten/Flitterwochen in Mexiko. Wieso habt ihr euch entschieden hier tätig zu werden?

Hier arbeiten wir seit mehreren Jahren mit Gelena Döhmel zusammen. Gelena spricht Deutsch und bekommt von unseren Gästen nur die besten Referenzen. Mit ihrer seriösen Arbeit und der langjährigen Erfahrung in Mexiko bzw. hier an der Riviera Maya ist Gelena Döhmel eine der erfolgreichsten Hochzeitsplanerin die keine Wünsche unserer Gäste offenlässt.

Heiraten an einem Karibik-Strand ist sicher der Traum von vielen Hochzeitspaaren und die Bildaufnahmen begleiten einem ein Leben lang. Weißer Sandstrand, türkisfarbenes Meer oder das Mystische einer Cenote. Ich dachte mir, dass die Kombination Heiraten und eine kleine private Rundreise mit anschließender Badeverlängerung in einem All-In Traumhotel sehr gut zusammenpasst. Ich persönlich habe das All-In-Traumhotel ausgelassen, vielleicht holen wir das noch nach :). 

Tipps oder Ratschläge für andere Touren- und Aktivitäten-Anbieter? Erfahrungen oder lehrreiche Erlebnisse, die Ihr mir den Lesern über den Tourismus teilen wollt?

Ich denke für eine eigene Idee zu verwirklichen braucht es Mut und Ausdauer, speziell in Ländern wie Mexiko. In einem Land das fast sechsmal so groß ist wie Deutschland braucht es auch ein gutes Netzwerk an Kontakten. Leute, auf die man sich einfach verlassen kann.

Vielen Dank für das Interview Manuel!

Manuel hat den Schritt gewagt und sich den Traum eines eigenen Reise-Unternehmens in Mexiko erfüllt. Qualität steht bei der Organisation seiner Reisen immer an erster Stelle, er setzt eher auf "kleine, aber feine" Reisen, die Platz für die individuellen Wünsche der Gäste lassen. 

Gerade für die Planung und Organisation von Gruppenreisen und Mehrtagestouren ist es wichtig, ein Buchungssystem im Hintergrund zu wissen, das ihn in allen Prozessen unterstützt, sei es für die einfache Zahlungsabwicklung per Kreditkarte und somit verbesserte Kalkulation der Reisen oder die Zunahme von Buchungen über die eigene Webseite dank integriertem Buchungsbutton. 

 

Sie wollen erfahren, wie auch Sie Ihr Unternehmen mit TrekkSofts Buchungssoftware erfolgreich aufstellen? Vereinbaren Sie eine Produkt-Demo mit unserem Team: 

 New Call-to-action

 

 
Franziska Wernet

Escrito por Franziska Wernet

Franziska studied tourism and geography and loves to travel mainly across Europe to discover beautiful hiking spots.

Themen: Spotlight interviews

Die beste Lösung für dich

Du bist Touren- oder Aktivitäten-Anbieter oder arbeitest für eine Tourismusdestination?

Dann haben wir das perfekte Preismodell für dein Unternehmen. Vereinbare direkt einen Demo-Anruf mit unserem Team.

Demo vereinbaren