pos_desk_de.png

6 Gründe, warum eine Online-Point-of-Sale Arbeitsoberfläche für jeden Touren- oder Aktivitäten-Anbieter unverzichtbar ist

Veröffentlicht von Lucy Fuggle on Aug 4, 2016

Wir haben erst vor kurzem unsere neue POS-Arbeitsoberfläche eingeführt. Dieses neue Produkt ist eine spannende Ergänzung zu unserer Software.
Eine Point-of-Sale Oberfläche ist das perfekte Werkzeug, um Ihren Umsatz zu steigern. Sie können mit diesem Programm Ihre Effizienz verbessern und damit Ihre Qualität steigern.
Hier erfahren Sie 6 Gründe, warum diese Neuerung unverzichtbar für jeden Touren- oder Aktivitäten-Anbieter ist.

 

1. Es wurde entwickelt, um ein großes Marketing- und Buchungsinstrument
zu werden

Das Kernkonzept eines Point-of-Sale Programms ist es, dass Ihnen und Ihren Agenten ein intuitives und benutzerfreundliches Buchungs- und Marketing-Tool zur Verfügung steht.
Es stellt für Sie ein Instrument dar, mit dem Sie auf die wachsende Anzahl an Produkten reagieren können. Das heißt, es deckt in jeder Kategorie alle Ihre Bedürfnisse ab.

TrekkSoft Point-of-Sale Desk

2. Es ist benutzerfreundlich und einfach zu bedienen

Durch die Verwendung einer benutzerfreundlichen POS-Oberfläche, optimieren Sie Ihren Buchungsvorgang und Sie können in nur wenigen Klicks eine Buchung akzeptieren.
Eine Fortbildung ist nicht notwendig, was bedeutet, Sie können ganz einfach das iPad oder Tablet an einen Kunden reichen und er schließt seine Buchung selbst ab.

 

3. Es kann auch als Firmenbroschüre fungieren

Es gehört mehr zu einem POS-Programm als nur Buchungen zu verarbeiten, es kann Ihnen auch als eine Firmenbroschüre dienen. Benutzen Sie ein Tablet oder einen Laptop, um Ihren Kunden eine Reise direkt vor Ort zu zeigen, sei es in Ihrem Büro oder auf einem Event, auf dem Sie sich gerade befinden.

Sie brauchen sich keine Sorgen mehr machen, dass Ihnen die ausgedruckten Broschüren ausgehen. Das einzige, was Sie brauchen ist ein Tablet, einen Laptop oder ein Smartphone, um Ihren Kunden Reisedetails, Karten, Reiserouten oder Bilder zeigen zu können.

TrekkSoft POS Desk software

4. Eine Point-of-Sale Oberfläche verbessert Ihre Effizienz

Wie lange dauert Ihr Standard-Buchungsprozess? Sie müssen zwischen verschiedenen Medien oder Systemen wechseln? Verwenden Sie unser POS-System und maximieren Sie Ihre Effizenz mit nur einem Tool.

 

5. Ein Concierge kann das Programm verwenden, um Ihre Aktivitäten weiterzuverkaufen

Als uns die Idee von einer POS-Oberfläche für unsere Kunden kam, war eine der ersten Anwendungsfälle, der uns einfiel, dass Sie vieleicht Ihre Produkte über einen Concierge in Hotels verkaufen möchten. Das einzige Hilfsmittel, welches benötigt wird, ist ein Tablet oder ein Laptop.
Die Anwendungspalette für Ihr POS-Programm geht weit darüber hinaus, selbst wenn Sie Vertreter haben, können diese Ihr Arbeitsoberfläche benutzen.

6. Sie können Ihren derzeitigen Lagerbestand, sowie vergangene Buchungen einsehen

Das TrekkSoft POS-Interface besteht aus drei großen Registerkarten, aufgeteilt in: Aktivitäten, Kalender und Zuletzt gebucht.

Unter "Aktivitäten" kann ein Kunde alle Touren und Aktivitäten suchen, die Sie anbieten.

Der "Kalender" ermöglicht Ihnen, einen Monatskalender anzuzeigen, auf dem Ihre Aktivitäten sortiert nach den Startterminen abgebildet sind.

Zuletzt die Rubrik "Zuletzt gebucht". Hier können Sie alle Produkte, die in der Vergangenheit gebucht wurden, einsehen.

building_blocks_trekksoft-1.png

Sie oder Ihre Mitarbeiter können das Produkt in fast jedem Punkt im Verkaufszyklus nutzen. Es hilft Ihrem Unternehmen zu wachsen und ist für Kunden mit Professional-Account oder höher (ProConnect, ProMarketer) direkt verfügbar.

Es freut uns zu hören, wie dieses Produkt Ihrem Unternehmen hilft und ob Sie mit der Oberfläche gut zurechtkommen. Wir sind auch daran interessiert, einige Ihrer Fallstudien hier auf dem Blog zu veröffentlichen. Wenn Sie sich daran beteiligen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an lucy@trekksoft.com und wir besprechen wie wir Ihr Unternehmen in unserem Blog präsentieren können.

 

 Stärken Sie Ihr Unternehmen mit TrekkSofts leistungsfähiger Buchungssoftware:

request_demo_cta_de_shadow_copy-1.png

 

Lucy Fuggle

Geschrieben von Lucy Fuggle

Lucy is Head of Content Marketing at TrekkSoft. She tries to read a book a week, travel solo every month, and share ideas on lucyfuggle.com. You can usually find her in Switzerland's Berner Oberland.

   

Blog durchsuchen

Marketing guide for tourism companies