Okt 22, 2019 |

Ein detaillierter Vergleich zwischen TrekkSoft und Bokun

Bokun wurde 2012 gegründet und ist eine Buchungssoftware für Anbieter (Reiseveranstalter, Aktivitätenanbieter, Vermietungsunternehmen) und Agenturen (Reisebüros, Wiederverkäufer, OTAs).

Das in Island ansässige Unternehmen wurde von CEO Hjalti Baldursson und CTO Olafur Gauti Guðmundsson mitbegründet. Vor 2018 war ihr Kundenstamm überwiegend in Island zu finden

Alle Beiträge
Veröffentlicht von Franziska Wernet | Nov 29, 2018 | | 2 MIN LESEZEIT

Sollte dein Buchungssystem unabhängig sein?

Dieser Artikel wurde vom Original von Stephanie Kutschera übersetzt. 

2018 veröffentlichte Skift einen Blog mit dem Titel ‘Warum nun jeder ein Stück des Touren- und Aktivitäten-Sektors haben möchte’. Branchen-Kenner weisen diesem Segment einen Wert von circa 150$ Mrd. jährlich zu und es wird erwartet, dass es in den nächsten Jahren um weitere 9% jährlich steigen wird.

Dieses Segment bietet aktuell die besten Optionen im Reisesektor. Und im Jahr 2018 haben wir beobachten können, wie die Branche von ein paar großen Playern un ihrer Übernahme zweier Buchungssystem innerhalb einer Woche aufgewirbelt wurde.


April 2018 - FareHarbor wird von der Bookings Holdings übernommen 

Angekündigt als bisher größter Deal in der Touren- & Aktivitäten-Branche, übernahm die Booking Holdings den in der USA ansässigen Buchungssoftware-Anbieter FareHarbor im April 2018.  

FareHarbor wurde 2013 gegründet. Aktuell nutzen circa 5.000 Touren- und Aktivitäten-Anbieter ihre Software in den USA. Es wurde lange spekuliert, ob die Booking Holdings GetYourGuide kaufen würde, ein bestehender Aktivitäten-Marktplatz. Der Kauf von FareHarbor hat gezeigt, dass der Markt-Eintritt stattdesssen von Seiten der Buchungstechnologie erfolgt.

Booking.com CEO Gillian Tans sagte, "Heutzutage wird die Reisebranche von Technologie bestimmt, auch wenn die lokalen Erlebnisse hauptsächlich offline stattfinden. Die Technologie von FareHarbor ermöglicht es lokalen Touren- und Aktivitäten-Unternehmen ihr Unternehmen auf eine einfache Weise online zu bringen. Wir sehen hier eine immense Möglichkeit, diese Technologie zu unterstützen und so mehr lokale Erlebnisse online zu bringen. Auf diese Weise wird das gesamte weltweite Reise-Ökosystem sowohl für den Konsumenten als auch die lokalen Unternehmen profitieren und ihnen die Option bieten, sich direkt zu verbinden und vom digitalen Erlebnis zu profitieren."

 

April 2018 - Bokun wird von TripAdvisor übernommen

Einen Tag nach der Booking Holdings-Bekanntmachung kündigte TripAdvisor seine Übernahme des Buchungssoftware-Anbieters Bokun an, der seinen Sitz in Island hat. Es war ein interessantes Timing, denn TripAdvisor hatte im selben Jahr auch ein Angebot für FareHarbor abgegeben, das jedoch abgelehnt wurde.

Bokun wurde 2012 gegründet und ist der führende Buchungssoftware-Anbieter für Touren- & Aktivitäten-Anbieter in Island. Bei Verkündung der Übernahme führte TripAdvisor auch ein neues Preismodell ein, von einer monatlichen Abo-Gebühr hin zu einem Modell pro Buchung. Aktuell bieten sie einen kostenlosen 3-monatigen Testaccount mit 0,1% Provision pro Buchung an.

Dermot Halpin, Präsident von TripAdvisor Experiences and Rentals, sagte, “Als Marktführer sind unsere Möglichkeiten enorm. Wir haben uns vorgenommen, den Erlebnisbereich von seinen aktuellen 20% Online-Durchdringung voran zu bringen und Bokun wird eine entscheidene Rolle in dieser Mission spielen.”

Im Jahr 2017 übernahm TripAdvisor zudem den führenden Marktplatz Viator.


Wähle das richtige Buchungssystem für dein Unternehmen

Hat die Nutzung eines dieser Buchungssystem Einfluss auf deine zukünftige Distribution?

Das war eine Frage, die während Events wie Arival und der WTM London, von vielen Touren- und Aktivitäten-Unternehmen gestellt wurde. 

Hier ein Zitat eines kürzlich geführten Interviews mit Peter Syme, Eigentümer von 1000 Mile Jouneys, bei Arival 2018. Hier kannst du dir das komplette Video anschauen.

“Reservierungssysteme bestehen bereits länger als die meisten OTAs … Wenn der Trend sich so verhält, wie wir es erwarten, dass OTAs immer stärker werden und die Distribution weiter von direkt zu OTAs wechselt, erhalten sie noch mehr Einfluss auf die Branche. Das wäre nicht zwangsläuig nur schlecht, aber es stellt den Anbieter vor zahlreiche Herausforderungen.”

“Wenn sie nun auch noch die Technologie besitzen, die dein Unternehmen nutzt, dann läuft nicht nur dein Vertrieb über die OTAf. (...) Du nutzt die Technologie eines global agierenden Unternehmens... und im Ganzen betrachtet sind wir nur kleine Anbieter ohne großartige Verhandlungsbasis."

Wir würde uns freuen, deine Meinung zu diesem Thema zu höen. Hinterlasse uns einfach einen Kommentar!

Dieser kostenlose Guide bietet dir einen kompletten Vergleich der führenden OTAs:

New call-to-action

Alle Beiträge
Franziska Wernet
Veröffentlicht von Franziska Wernet
Franziska is Marketing and Project Manager at TrekkSoft. She has worked in the tourism and tech industry for over 6 years. Besides hiking, she loves outdoor and culinary experiences.
jetzt demo anfragen
New call-to-action
New call-to-action