8 Möglichkeiten, wie ein Online-Buchungssystem Ihr Touren- und Aktivitäten-Unternehmen verändert

8 Möglichkeiten, wie ein Online-Buchungssystem Ihr Leben verändert

Veröffentlicht von Franziska Wernet on Jul 5, 2017

Dieser Artikel wurde vom Original Englischen Artikel von Nicole Kow übersetzt. 

Es kann sehr entmutigend sein, ständig nach neuen Lösungen suchen zu müssen, um den eigenen Arbeitsalltag besser zu organisieren. Wenn Sie unsicher sind, was Sie von einem Online-Buchungssystem erwarten sollen oder ob Sie überhaupt eines benötigen, dann lesen Sie weiter. 

Basierend auf dem, was uns unsere Kunden mitgeteilt haben, finden Sie hier 8 Vorteile für Ihr Unternehmen in der Nutzung einer Online-Buchungslösung. 

 

1. Online-Buchungen und -Zahlungen annehmen, wie von selbst 

Mit einem Online-Buchungssystem wie TrekkSoft können Sie Buchungen einfach online akzeptieren. Oder noch besser, auch Online-Zahlungen. 

Christophe Desmarais, Gründer von Catamaran Cruises Mauritius schreibt viel seines Erfolgs TrekkSoft zu, inklusive einem Umsatzwachstum im ersten Jahr.

“Ich erinnere mich an ein schnelles Wachstum der Conversion-Rate seit Einführung des TrekkkSoft Zahlungsportals für Online-Zahlungen.” 

Ähnlich erging es Antonio, dem Besitzer und Gründer von Captain Tony's, der berichtet, dass er nach Einführung der Online-Buchungslösung eine Zunahme an Buchungen verzeichnete.

“Seitdem unser Büro um 17:30 Uhr schließt, haben wir oft Leute verpasst, die abends noch eine Tour mit uns buchen wollten. Die Mehrzahl an Online-Buchungen kam abends/nachts, was TrekkSoft für uns zu einem logischen Schritt machte. Es hat eine Weile gedauert, bis wir uns an das System gewöhnt hatten, da wir verschiedene Touren mit verschiedenen Booten an unterschiedlichen Orten fahren, was es nicht so einfach macht, aber seitdem es eingeführt wurde, hilft es uns ungemein.”

Buchungen für Boot-Touren akzeptieren

 

2. Heben Sie sich von der Masse ab

Während die Reisebranche im Allgemeinen sehr stark darauf fokussiert ist, jeden neuen technologischen Fortschritt direkt umzusetzen, läuft die Zeit im Touren- und Aktivitäten-Sektor etwas langsamer. Wenn Sie schnell in der Adaption von Technologien sind, stellt dies für Ihr Unternehmen einen enormen Vorteil dar - Sie heben sich von der Masse ab. 

Das war der Fall bei Philipp Rebbman, Marketing und Sales Manager bei Pearl Island Bahamas.

“TrekkSoft hat uns enorm geholfen, denn da nicht viele Veranstalter auf den Bahamas ein professionelles Buchungssystem besitzen, heben wir uns von den Mitbewerbern ab. All unsere Marketing-Aktivitäten sind auf unser Buchungssystem zurückzuführen.  Es stellt für uns ein tolles Vertriebstool dar und viele unserer Kunden schätzen die Vorteile einer Online-Buchungssoftware. Zusätzlich verleiht es uns Professionalität. Wir sind immer noch ein kleines Unternehmen, aber die Auswirkungen der TrekkSoft Buchungssoftware sind enorm.”

Lesen Sie: Wie Sie wissen, dass Sie bereit für eine Buchungslösung sind

 

3. Planen Sie Touren im Voraus 

Zu wissen, wie viele Teilnehmer man auf einer Tour zu erwarten hat, hilft Ihnen, Ihrem Team und den Partnern, mit denen Sie zusammenarbeiten, das beste Erlebnis für Ihre Gäste bereitzustellen. 

Hier lesen Sie, was Mate von Brewer's Berlin Tours über seine Erfahrung mit einer Buchungslösung sagt: "Wir haben unglaublich viele unterschiedliche Leute, die zu unseren Touren kommen, jede Altersgruppe und von allen Kontinenten. Die Gemeinsamkeit von ihnen ist ihr Interesse, Berlin von innen kennenzulernen. Viele unserer Gäste werden durch andere Gäste über Mundpropaganda, oder über Online-Bewertungen auf uns aufmerksam." 

"TrekkSoft hat uns direkt auf das Level (Touren online zu verkaufen) gebracht und so wurde der Verkauf von Online-Tickets ein wichtiger Teil unseres Geschäfts. Dadurch, dass wir Buchungen im Voraus sehen, können wir besser planen und waren zudem in der Lage, neue Formate wie Kleingruppen-Touren einzuführen."

Planen Sie Touren im Voraus

 

4. Verwalten Sie eine große Anzahl an individuellen Touren 

Wenn Sie sich auf individualisierte Touren oder Aktivitäten spezialisiert haben, ist das Thema diese in einer großen Anzahl zu verwalten immer präsent. Ein Buchungssystem, das z.B. benutzerdefinierte Felder im Formular anbietet, bietet Ihnen die Möglichkeit zusätzliche Informationen Ihrer Kunden zu sammeln, ohne diese nach der Buchung noch einmal extra per Email anschreiben zu müssen.

Das spart Ihnen sehr viel Zeit und vor allem Kopfschmerzen. Denken Sie nur an all die anderen Sachen, die Sie nun mit Ihrer gewonnenen Zeit unternehmen können!

Wir sind in den letzten Jahren extrem schnell gewachsen und stehen einigen Herausforderungen gegenüber. TrekkSoft stellt uns eine tolle Plattform, um unser wachsendes Geschäft bestmöglich zu unterstützen," sagt Oscar Almgren, Besitzer von Uteguiden in Norway.

“Für uns ist es gut, ein System zu nutzen, dass große Beträge unterschiedlicher Touren zur gleichen Zeit abwickeln kann. Viele unserer Touren im Winter sind individuell zusammengestellte Touren und es ist immer möglich, TrekkSoft für ihre Verwaltung zu nutzen.”

 

5. Kommunizieren Sie mit Partnern, Anbietern, Vermittlern und Vertriebspartnern

Für Unternehmen, die ihre Verkaufs- und Marketing-Kanäle weiter ausbauen wollen, bietet eine Buchungssoftware die Möglichkeit, Verfügbarkeiten an Vermittler und Vertriebspartner zur Einsicht zu geben und sie so direkt in ihr System einbuchen zu lassen. So sparen Sie eine Menge Zeit bei der Bearbeitung von Emails und Telefonanrufen. 

Ein Channel Manager bietet Ihnen genau das. Verknüpfen Sie sich mit Drittanbieter-Seiten wie Viator und Musement, um Ihre Reichweite zu vergrößern und an ein größeres Publikum zu verkaufen.

Chantel Kyriakopoulou-Beuvink, Besitzer von Natural Greece erklärt, wie diese Funktion ihr beim Wachstum ihres eigenen Touren-Unternehmens geholfen hat:

"Wir sind nun in der Lage durch das erweiterte Netzwerk an Vertriebspartnern, Verzeichnissen und Listungen, unsere Sichtbarkeit zu erhöhen. Zurzeit sind wir auf Responsible Travel, Tours By Locals und Tour Radar gelistet. Wir nutzen den Channel Manager sehr häufig, um unsere unterschiedlichen Vertriebsportale zu verwalten."

Work with suppliers and agents effortlessly

 

6. Geben Sie Ihren Touren-Führern Zugang zu den Kunden-Informationen und bieten so ein reibungsloser Erlebnis

Es ist wichtig, am Tag der Tour, Ihre Führer mit allen Informationen auszustatten, sodass diese Ihren Gästen eine unvergessliche Tour ermöglichen können.

Peter Jumpterz von Carrosse de Louise, dem einzigen Elektrokutschen-Touren-Unternehmen mit Sitz in Berlin, erklärt, wie seine Chaffeure diese Funktion wertschätzen:

"Eines unserer Hauptziele von Beginn war die Skalierbarkeit. Um Geld zu verdienen, mussten wir unser Unternehmen skalierbar machen. Hierfür haben wir nach einer voll-automatisierten Lösung für all unsere Unternehmensprozesse gesucht."

"Die Chauffeure, wie wir unsere Fahrer nennen, lieben das System. Denn neben einer Buchungsunterstützung haben wir vor allem ein Online-Tool benötigt, das ihnen aktuelle Informationen zu zukünftigen Touren, Kundendaten, Kontaktdetails, etc. gibt, ohne, dass sie den Kunden anrufen müssen."

Lesen Sie mehr: Eine Anleitung zur Wahl der besten Buchungssoftware für Touren-Unternehmen

 

7. Entdecken Sie neue Einkommensquellen

Eine andere Möglichkeit, die Ihr Unternehmen erwägen sollte, ist es mit unterschiedlichen Einkommensquellen zu experimentieren. Sei es, dass Sie einen Online-Shop errichten, um Merchandise-Artikeln zu verkaufen oder Kunden upzugraden. Ein Buchungssystem, das Ihnen das bietet, wird Ihr Unternehmen entscheidend beeinflussen.

In einem Interview mit Vanessa Latessa, CEO von Bus2Alps, haben wir erfahren, wie eine Buchungssoftware, die es erlaubt sich mit weiteren Partnern zu verbinden und den Warenkorb des Kunden so zu vergrößern, eine tragfähige Einkommensquelle bietet. 

"Das Vorhandensein von lokalen Aktivitäten und Touren ist entscheidend für unsere Destinationen. Da wir versuchen unsere Paketpreise gering zu halten, ist die Möglichkeit des Upsellings toll für unsere Margen und bietet Gästen zusätzliche Optionen basierend auf ihren Interessen und dem Budget."

Sie hat uns auch ein paar Tipps gegeben, wie eine solche Strategie am besten aufgeht:

"Bieten Sie Kunden in unterschiedlichen Phasen des Buchungsprozess die Möglichkeit, Zusatzleistungen zu buchen. Stellen Sie sicher, dass diese auch während der Suche immer präsent sind, direkt bei der Buchung, in Pre-Trip-Emails und natürlich durch die Empfehlung Ihrer Stadtführer und Mitarbeiter selbst."

"Es ist wichtig, dass die Erlebnisse, die wir vermarkten, unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten, und nicht nur der Eindruck vermittelt wird, es gehe darum, mehr Geld oder Provision zu verdienen."

Bus2alps3.png

 

8. Sparen Sie Zeit bei der täglichen Verwaltung 

All diese Funktionen, vereint in einem Buchungssystem, automatisieren eine Großteil Ihrer täglichen Verwaltungsaufgaben und geben Ihnen so mehr Zeit, sich auf ein tolles Erlebnis für den Gast zu fokussieren.

Verabschieden Sie sich davon, jede Buchung manuell eingeben, auf jede Email antworten, Partner und Anbieter anrufen und Email-Erinnerungen versenden zu müssen. Jeder Ihrer Partner erhält die Übersicht über aktuelle Verfügbarkeiten und bieten Gästen so den perfekten Service.

 

Finden Sie heraus, wie TrekkSoft Ihrem Business helfen kann, sein volles Potenzial auszufüllen:

 

New Call-to-action

 
Franziska Wernet

Escrito por Franziska Wernet

Franziska studied tourism and geography and loves to travel mainly across Europe to discover beautiful hiking spots.

Themen: Business advice

Die beste Lösung für dich

Du bist Touren- oder Aktivitäten-Anbieter oder arbeitest für eine Tourismusdestination?

Dann haben wir das perfekte Preismodell für dein Unternehmen. Vereinbare direkt einen Demo-Anruf mit unserem Team.

Demo vereinbaren