de_twitter_selling.png

10 Möglichkeiten Touren und Aktivitäten über Twitter zu verkaufen

Veröffentlicht von Colm Hanratty on Sep 15, 2016

Wir leben in einer Welt, wo Menschen gerne ihren Freunde (oder Followern) erzählen, was sie gerade machen. Hierfür nutzen sie nutzen soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram und die beliebtesten Microblogging -Plattform der Welt, Twitter.

Da Reise-Inhalte auf Twitter verbreitet werden, sollten Sie als Touren- und Aktivitäten-Anbieter hier auch entsprechend präsent sein.

Hier sind 10 Tipps, wie sie Twitter nuten können, um potenzielle Kunden Ihr Produkt näher zu bringen.

1. Erstellen Sie eine Twitter-Strategie

Viele Unternehmen nutzen Twitter, ohne eine wirkliche Strategie erarbeitet zu haben. Hierbei kann es sich um ein 100-Seiten-Dokument oder einen One-Pager handeln.

Wenn Sie diese erarbeiten, stellen Sie sich die Fragen "Was sind meine Hauptziele?", "Was sind die KPIs (Key Performance Indicators)?" Und vieles mehr. Wenn dies erledigt ist, widmen Sie sich, mit Ihrem Plan im Hinterkopf, Ihren Social Media-Kanälen. So machen Ihre Tweets um weiten mehr Sinn. Hier finden Sie unsere Tipps, um die optimale Social Media-Strategie zu entwickeln.

kaboompics.com_Womans_hand_using_a_pen_noting_on_notepad.jpg


2. Tweet! Und hören Sie zu….

Dies mag offensichtlich erscheinen, aber zu viele Unternehmen haben Links auf Ihrer Homepage, die nicht regelmäßig twittern, oder noch schlimmer, in den letzten 6 Monaten nichts getwittert haben. Sie werden nichts verkaufen, wenn Sie auch nichts mitzuteilen haben.

Um Twitter effektiv zu nutzen, müssen Sie aktiv sein. Mit Usern den Dialog zu suchen, ist der effektivste Weg, aber wenn Sie hierfür keine Zeit haben, können Sie auch kostenlose Tools nutzen, mit denen Sie eine Reihe von Tweets über den Tag planen können.

Apropos zuhören, kennen Sie jemand, der nichts anderes macht als nur über sich selbst zureden? Was denken Sie über solche Personen? Sie werden wahrscheinlich verrückt dabei, oder? Wenn Sie über Ihren Twitter-Account nur Links teilen und nicht mit den Menschen interagieren, dann tun Sie genau das Gleiche.

Verwenden Sie Twitter nicht einfach nur, um Link um Link für Link zu posten. Nehmen Sie sich Zeit, um die Tweets Ihrer Timeline anzuschauen – vielleicht ist hier jemand dabei, dem Sie helfen können.

Suchen Sie Konversationen, die Sie selbst nutzen können. Wenn Sie auf einen Spaziergang in New York City sind und jemand tweetet "Weiß jemand eine gute Wanderung in NYC?", ist genau diese Person Ihr Kunde! Verwenden Sie die Twitter-Suche, um Tweets zu finden und Autoren in Kunden zu verwandeln.


3. Nutzen Sie einen Content-Kalender

Twitter unterscheidet sich von anderen sozialen Netzwerken, da es weit mehr Spielraum gibt den gleiche Inhalt mehrmals zu teilen, als es in anderen sozialen Netzwerken möglich ist. Dies liegt daran, da die durchschnittliche Lebensdauer eines Tweets zwischen 20 und 30 Minuten dauert, was bedeutet, dass Ihr Tweet möglicherweise nicht von Ihren Followern gesehen wird.

Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Content-Kalender zu nutzen. Durch diesen werden Sie sehen, welche Inhalte Sie teilen sollten, um Wiederholungen auszuschließen. Ein Content-Kalender stellt zudem sicher, dass Sie regelmäßig Twitter und so mehr Follower erhalten.  

day-planner-828611_1920.jpg


4. Verwenden Sie gute Bilder

Bis vor ein paar Jahren waren Bilder auf Twitter nicht so wichtig, sondern vielmehr die Wahl des richtigen Hashtags.

Die Dinge haben sich geändert - jetzt haben Bilder weit mehr Einfluss auf Twitter-Feeds bekommen, Tweets mit guten Bildern heben sich von anderen ab und animieren User, interaktiv zu werden. Versuchen Sie, wann immer es möglich ist, aussagekräftige Bilder in Ihren Tweets zu verwenden. 


5. Betrachten Sie Daten in Twitter Analytics

Mitte 2014 eröffnete Twitter seine Analyseplattform für alle Benutzer (vorher war es nur für Werbende verfügbar). Sobald Sie hier eingeloggt sind, wird Ihnen auf der Plattform gezeigt, wie viele Leute sich beteiligt haben, Seitenaufrufe, etc.

Achten Sie darauf, regelmäßig zu überprüfen, welche Beiträge das meiste Engagement bewirken - ist es ein Bild, ein besonderer Hashtag oder der Inhalt? Überwachen Sie dies und die User-Beteiligung wird anwachsen.

apple-691282_1280.jpg


6. Testen Sie Werbung auf Twitter

Je nachdem, in welchem Land Sie leben, sollten Sie Zugriff auf Twitter-Anzeigen haben.
Diese können verwendet werden, um die Zahl Ihrer Follower zu erhöhen, bestimmte Tweets zu vermarkten und vieles mehr.
Durch die Verwendung von Targeting  können Sie gewährleisten, dass Ihre Anzeige auf die richtige Zielgruppe ausgerichtet ist. Verwenden Sie das Conversion-Tool, um zu sehen, ob die Anzeigen funktionieren.


7. Nutzen Sie weitere kostenlose Tools

Es steht Ihnen eine unendliche Anzahl kostenloser Twitter-Tools zur Verfügung. Es gibt so viele, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Von allen kostenlose Tools, die Ihnen zur Verfügung stehen, sind hier meine Top 3:

- Hootsuite: mit Hootsuite können Sie von mehreren Accounts twittern, Tweets planen, die Anzahl der Klicks auf Ihre Links überprüfen und vieles mehr


- Topsy Analytics: Wenn Sie sehen wollen, welche Hashtags am meisten getwittert werden, oder wie oft ein Konkurrent twittert, besuchen Sie Topsy Analytics.


- Buffer: Auch wenn Sie mit Hootsuite Tweets über den ganzen Tag planen können, müssen Sie die Zeiten manuell eingeben. Mit Buffer können Sie für Ihr Konto eine bestimmte Anzahl an festgelegten Zeiten, zu denen Sie twittern wollen, vorab anlegen und diese einfach durch einen Klick auf „Buffering“ einstellen.


8. Veranstalten Sie Wettbewerbe

Die Leute lieben kostenlose Sachen. Die Menschen lieben kostenlose Dinge, insbesondere dann, wenn sie nur einem Twitter-Account folgen oder einen bestimmten Account retweeten müssen.  Sollten Sie bestimmte Give aways haben, die Sie per Wettbewerb verlosen können, dann bitten Sie Ihre Follower einfach nur „RT & follow“ einzugeben. Wichtig hierbei, dass Sie mit auf Ihre AGBs verweisen

kaboompics.com_Customers__Users_-_Color_Wheel.jpg


9. Benutzen Sie die Twitter-Suche zur Lead-Generierung

Wir leben in einer Welt, wo die Menschen gerne alles gleichzeitig machen möchten (Multi-Task). So kommt es vor, dass Menschen, die auf der Suche nach einer Machu Picchu-Tour sind, gleichzeitig darüber twittern. Da viele Leute Ihre Suche öffentlich machen, ist es sinnvoll in Hootsuite Such-Spalten für bestimmte Suchbegriffe zu erstellen, die für steigene Umsätze täglich überprüft werden.


10. Analysieren Sie Ihre Daten

Sie können nur wissen, ob Ihre Online-Marketing-Aktion funktioniert, wenn Sie diese genau überwachen. Überprüfen Sie hierzu regelmäßig die entsprechenden Statistiken. Für Twitter heißt das, dass Sie Woche für Woche die Anzahl an Followern, die Anzahl der Klicks und die Anzahl an erreichten Tweets und vieles mehr zusammenstellen sollten.  

Arbeiten Sie mit Twitter, um mehr zu verkaufen? Dann lesen Sie unser Ebook für weitere Social Media-Tipps:

    Social Media Handbuch

Wollen Sie herausfinden, welchen Einfluss eine Online-Buchungssoftware auf Ihr Unternehmen haben könnte?

Fordern sie Ihre gratis TrekkSoft Demo an

 

Colm Hanratty

Geschrieben von Colm Hanratty

Colm is Founder and Managing Director of digital marketing agency Sixtwo Digital. After running Hostelworld.com’s content and social media for almost 11 years he felt it was time to branch out on his own, using all his experience to educate others in the travel space.

Themen: Social media insights

   

Blog durchsuchen

Marketing guide for tourism companies