Social Media Updates

4 neue Social-Media-Updates, über die Sie Bescheid wissen sollten

Veröffentlicht von Colm Hanratty on Aug 24, 2016| 5 minuten gelesen

Hält Sie die Arbeit mit Social Media auf Trapp? Es gibt immer neue Entwicklungen, die Sie benötigen um up-to-date zu sein. Manchmal sind es kleinere Änderungen, andere Male auffallende Updates.

Vor kurzem gab es vier größere Veränderungen, und jede hat großen Einfluss auf die Social Media-Strategie von Touren- und Aktivitäten-Unternehmen.
Hier sind alle Details!

1. Snapchat Memories

TrekkSoft Handy Erinnerungen von Snapchat

Vor dem 5.Juli waren die einzigen Bilder und Videos, die Sie teilen konnten, die, die Sie in Echtzeit aufgenommen haben, ohne sie speichern zu können.
Doch seit dem 6. Juli hat sich dies mit der Einführung von Snapchat Memories geändert. Dies ermöglicht es dem Benutzer in die Foto-Bibliothek zu gehen und die vorher aufgenommenen Fotos hochzuladen.

Als dies angekündigt wurde, gab es viel negatives Feedback – Snapchat würde sich in Instagram verwandeln.
Da Sie nun bearbeitete Fotos teilen können, die toll aussehen, werden immer weniger Schnappschüsse aufgenommen, welche Snapchat einzigartig gemacht haben.

Das ist bis jetzt noch nicht extrem aufgetreten (zumindestens nicht auf meinem Feed).
Snapchat ist immer noch voll von Moment-Aufnahmen. Während es also die Funktion, Fotos aus der Vergangenheit zu teilen, gibt, macht es nicht den Anscheint, dass sie von vielen Leuten wirklich verwendet wird

 

Was bedeutet Snapchat Memoires für Sie als Touren- und Aktivitäten Anbieter?

Sie fragen sich vielleicht, ob Snapchat einer der Social Media-Kanäle für Sie sein könnte, aber auch, dass es keine Möglichkeit für Sie gibt, während der Tour Schnappschüsse hochzuladen.

Sie können nun auch Schnappschüsse bequem von Ihrem Büro hochladen, nachdem Sie Ihre Tour beendet haben. Damit bauen Sie Ihre Snapchat-Präsenz auch ohne Moment-Aufnahmen auf.

Um mehr über Snapchat für Reiseveranstalter zu erfahren, lesen Sie in diese Anleitung zur Verwendung von Snapchat.

 

2. Instagram Stories

TrekkSoft Instagram Stories

Am 2. August 2016 führte Instagram Instagram Stories. ein. Instagram möchte, dass Sie jetzt „ alle Momente Ihres Tages, nicht nur die, die Sie in ihrem Profil behalten wollen, teilen. Wenn Sie mehrere Fotos und Videos teilen, erscheinen sie in Form einer Diashow: Ihre Geschichte"

Klingt dies bekannt? Wenn nicht, wird das folgende vermutlich was für Snapchat Fans sein…

'Mit Instagram Geschichten müssen Sie sich keine Sorgen über ein Über-Posten machen. Stattdessen können Sie den ganzen Tag so viel teilen, wie Sie wollen - mit so viel Kreativität wie Sie möchten. Sie können Ihre Geschichte auf neue Weise mit Texten und Zeichen-Werkzeugen zum Leben bringen. Die Fotos und Videos werden nach 24 Stunden verschwinden und nicht mehr auf dem Profil oder im Feed angezeigt'

Also, das war der lange Weg, diese neue Funktion zu beschreiben. Der kurze Weg ist, dass Instagram seine eigene Version von Snapchat eingeführt.

Ich habe in den sozialen Medien eine lange Zeit gearbeitet, aber ich habe noch nie so eine offensichtliche Abzocke wie diese gesehen. Instagram hat ganz offen Snapchat kopiert und auch das Endprodukt von Fotos und Videos "Story" genannt - welches genau gleich wie bei Snapchat ist.

 

Was bedeutet Instagram Stories für Ihr Touren- und Aktivitäten-Unternehmen?

Wenn Sie gerne Inhalte auf Snapchat austauschen, es aber schwierig finden die Anzahl Ihre Publikums zu erhöhen, ist hier eine gute Nachricht für Sie:

Da es Instagram schon länger gibt als Snapchat, haben Sie ein größeres Publikum auf Instagram. Das heißt, Sie müssen sich nicht mehr auf das Veröffentlichen von Schnappschüssen auf Snapchat konzentrieren, da hier weniger Follower sind. Anders als bei Instagram, bei dem Sie Ihre Fotos an eine größere Anzahl potenzieller Followe, zur Verfügung stellen.

 

Für mehr Profi-Tipps, lesen Sie unseren Instagram-Guide für Tourismus Unternehmen


3. Twitter führt ein neues Dashboard ein

TrekkSoft Twitter DashboardEiner der großen Vorteile von Twitter ist, dass es für Poweruser wie mich eine Menge an freien Tools gibt. Für jemanden der Twitter nicht verwendet, kann es tatsächlich negativ sein, dass es einfach zu viele Orte gibt- Twitter (selbst), Hootsuite, Tweetdeck und mehrere andere Analysetools.

Mit der Einführung von Twitter Dashboard gibt es jetzt weniger unterschiedliche Plätze. An einer Stelle können Sie Tweets von Leuten sehen, welche Ihnen folgen, Ihre Analysen und vieles mehr.

Hier eine kleine Aufgliederung des Dashboards:

Home: Dies ist aufgeteilt in vier verschiedene Abschnitte:

  • Über dich (about you): Das ist Ihr individueller Feed, wo Sie den Überblick über alle Nicknames aufbewahren können (Konten, Phrasen, die Menschen und Hashtags.
  • Ihre Tweets: Hier finden Sie all Ihre Tweets, die sie jemals veröffentlicht haben
  • Timeline: Dies ist die Zeitleiste, wie wir sie kennen, das heißt es werden die Tweets der Accounts gezeigt, denen wir folgen
  • Messages: Hier finden Sie Ihre DMs (direkten Nachrichten)

Create: Jetzt können Sie hier auf Twitter Tweets planen, anstatt Tweetdeck oder Hootsuit zu verwenden.

Analytics: Es gibt Ihnen einen Überblick über Ihren Account und Ihre Tweets. Sie können Sich auch Statistiken berechnen lassen -  über die letzte Woche, letzten 30 Tage oder 60 Tage.

 

Was bringt Ihnen als Tourismus-Unternehmen das neue Twitter?

Aus meiner Erfahrung haben einige Unternehmen fast schon Angst vor Twitter wegen der Terminologie und unzähligen Apps zum Managen der Tweets, um Ihren Twitter-Account richtig zu gestalten.

Aber mit diesem neuen Tool können Sie jetzt ganz einfach ein individuelles Feed erstellen, das Ihnen hilft, Ihr Engagement anzutreiben, Tweets zu planen und Ihnen anzeigt, was am besten funktioniert- alles auf einer Plattform. So sparen Sie Zeit und steigern Ihre Produktivität.

Um Zugriff auf Ihr Twitter-Dashboard zu erhalten, loggen Sie sich einfach auf Twitter ein und besuchen Sie http://dashboard.twitter.com


4. Facebook kündigt ein Algorithmus-Update an

TrekkSoft Facebook Algorithmus Grafik

Vor zwei Jahren wurde von Facebook regelmäßig der  Newsfeed und Algorithmus-Updates bekannt gegeben. Das wurde die letzte Zeit etwas vernachlässigt, aber vor kurzem haben Sie eine Ankündigung gemacht, welche großen Einfluss auf Unternehmen haben wird, die Facebook für Marketing-Zwecke benutzen.

Auf dem Punkt gebracht stand für Facebook immer im Mittelpunkt, dass Ihre User die Berichte Ihrer Freunde (welche Sie interessieren) sehen- nicht deren Unternehmen.
Als Ergebnis, priorisieren Sie jetzt Updates von „Profilen“ (Menschen) anstelle von „Seiten“ (Unternehmen).

 

Was würde ein Facebook Algorithmus-Update für Ihr Touren- und Aktivitäten-Unternehmen bedeuten?

Mit dem jüngsten Algorithmus-Update, ist es schwieriger als je zuvor Ihr Publikum auf Facebook zu erreichen. Aber ärgern Sie sich nicht, denn es gibt andere Möglichkeiten sie zu erreichen, ohne dass Sie in Werbung für Facebook investieren müssen.
Insbesondere können Sie Facebook Live verwenden und mehr Video online stellen.

Erst vor kurzem haben wir den Artikel „7 Wege zu mehr Erfolg und wie man eine größere Reichweite auf Facebook erzielt“  veröffentlicht. Jetzt wäre genau der richtige Zeitpunkt, die Tipps noch einmal Revue passieren zu lassen.

 

Erhalten Sie von Colm Hanratty noch mehr Social Media-Erkenntnisse mit ihrer kostenlosen Kopie des Ultimativen Social Media Guide.

Ultimate social media guide ebook

 
Colm Hanratty

Veröffentlicht von Colm Hanratty

Colm is Founder and Managing Director of digital marketing agency Sixtwo Digital. After running Hostelworld.com’s content and social media for almost 11 years he felt it was time to branch out on his own, using all his experience to educate others in the travel space.

Zusammenhängende posts

Die beste Lösung für dich

Du bist Touren- oder Aktivitäten-Anbieter oder arbeitest für eine Tourismusdestination?

Dann haben wir das perfekte Preismodell für dein Unternehmen. Vereinbare direkt einen Demo-Anruf mit unserem Team.

Demo vereinbaren